Austern&Schale

Ex-live-text-mit”Mittagspause” – dem täglichen Satire-Programm von FEMINISSIMA – vom 1. Juli 2003

.*********DAS I GING vom 1. Juli 2003 sagt zu FEMINISSIMA:

“DAS NIEDERE gewinnt an Einfluß.

So suche nach weichen Mitteln des Widerstands…” *********

+++++23.4 Millionen Dollar, so berichtet die New York Times heute..erkämpfte sich der ..gegangene Chef von VIVENDI UNIVERSAL, Jean-Marie Messier..
Was man MEHDORN wohl FREIWILLIG gibt, wenn er uns endlich mit seinem Mangelhaft-Können aufhört zu beglücken, und wir ENDLICH wieder BAHN fahren können und dürfen?
Die Bus-Industrie blüht und blutet auf…aber die seriösen Linienbus-Besitzer, geben es offen zu – seit dem Durcheinander und der offenkundig Horrend-Verteuerung bei der Bahn vor allem für den EINZEL-Kunden –
sind die internationalen TOURING-BUSSE und BERLIN-EXPRESS-LINIEN-BUSSE
quer durch Europa – und in alle Städte –
fast täglich ausverkauft…
dabei auch noch billiger und komfortabler…..
….NUN soll ja die gute, alte BAHNCARD,
mit ihrer 50%igen Ermäßigung ihr Come Back feiern..
.es führt also “doch” ein Weg zurück…!!
Rück-fällig wäre auch das GUTEN-ABEND-TICKET – !
Unvergessen die STERN-WERBUNGS-FOTO-STRECKE –

“Oma, ich bin heute Abend noch da!”
“Für 60 Mark im Intercity ab 19 Uhr quer durch die Rebpublik!”
Ja, das waren noch Zeiten,
da gab es diesen Madendorn,
pardon, wir behalten uns nie die Namen von denen,
die wir zutiefst nicht leiden,
um nicht zu sagen, die wir zutiefst verabscheuen,
weil sie ihre Räder drehen lassen,
um das Land noch tiefer in die Scheiße drehen zu lassen,
also dieser ebenso häßliche wie unbegabte MAHDORN.
..hihi…was wird er noch einsäckeln,
für den Scheiß,
den er gebacken uns hingeschissen hat?

Hier schrieb gerade mal…
unser männlicher Praktikant, unbezahlt, natürlich,
was sonst…hihi..
mal sehen, ob er die Quote hebt..++++.

.meet your vision!…

1.Juli 2003 / 14.970.
page views…
seit dem 12. Juli 2002

Ja, bitte! Willkommen, willkommen, zur ARMEN-SUPPEN-KÜCHE -!

Das Spezialitäten-Restaurant in Berlin!
Die Schlange ist heute ziemlich lang!

Denn wieder einmal haben die Ämter nicht pünktlich das Geld an ihre Klientel überwiesen,

weil sie mal schnell wieder fette EIGEN-ZINSEN einstreichen wollten…WAS BRINGT ES DEN

ÄMTERN – wenn sie auch nur einen TAG zu spät überweisen oder mit der Post schicken?

Die Rente, die Sozialhilfe, das Arbeitslosengeld, die Arbeitslosenhilfe?
Ja, es dürften Milliarden an Zinsen sein.

Und – was machen die damit?
Das ist doch BETRUG??

Aber wir kennen es ja aus der NS-Zeit:

StaatsUnrecht wird ja immer erst 60 Jahre später beklagt…

hi, hereinspaziert!

hier Mittagspause!
Es ist 12:12 Uhr in Central Europe und auch in Berlin
und endlich dürfen wir schlechtes Wetter, wie viele sagen würden…ha, wunderbares REGENWETTER…herzigissimost begrüssen!
Das Schöne am Hunger, ehe Du zusammenbrichst…Deine Taille wird schmal…und Dein Hirn so drogenohne-schwebend-trotzdem…die Kreativität wie nie…high, ja Hunger macht high!
Nun wissen wir, warum die Millionen in der Welt und in Berlin und Deutschland so gerne hungern.
Sie machen sich mit dieser Drogenwirkung keineswegs strafbar…so einfach erklärt sich vieles, Dearies, nicht wahr?

Natürlich!

Heute wieder MITTAGSPAUSE!
Was denn sonst?

Unsere utmost beliebte daily Sendung:

“Die Mittagspause” – oder Rufen-Sie-Später-Noch-Einmal-An-ABER-hier-sowieso-immer-besetzt-“

beginnt heute bereits um 11 Uhr 50, damit wir die BILD noch schnell, die ja keiner liest, also, lesen können –

WAS?
Mieses Menue heute als á la carte, als HAUPTMENÜ – !!!

…Bieten wir heute Ratten & Schwanz.
Also Rattenschwanz.
Für Vegetarier empfehlen wir –
Grüner Hunger nach Art des Arbeitsamtes , pardon, hatten uns verkocht, meinten unter anderem BERLIN-Nord!”

Guten Appetit allerseits –
Ihr könnt die Menues auch gleich in den Abfalleimer kippen.
Heute nicht sehr appetitlich, aber doch alles pure Geschmacksache, oder?

Zum Nachtisch können wir ja die Backtasche reichen:

“Unter der Hand” –
“Was sich Arbeitsamts-Berlin-und-andere-unter-der-Hand-mitteilen –

(“Ein einziger Saustall, belohnt wird, wer möglichst viel verhindert und wenig auszahlt, meist kann der Betrogene ja nicht nachrechnenen, weil der uns glaubt,und auch nicht weiß, wie die Berechnung zustande kommt – eigentlich müßten wir endlich mal ne SELBSTANZEIGE starten, aber dafür sind die Luffen, schau-sie-dir-doch-mal-an – zu alt und zu feige – denn sie wissen ja…leichtes Kichern…daß sie auf dem Arbeitsmarkt, den sie mit verrotten haben lassen….hahah…daß so graue Rättiche sowieso keiner mehr haben willl… auch von der Optik – warumsind die MitarbeiterInnen der Arbeitsämter grundsätzlich häßlich? Die Antwort ist einfach, deswegen gehen sie ja ins Arbeitsamt – dort will sie eh keiner sehen….hahah, der Joke stammte nicht von uns…aber nicht schlecht, für ne vermieste Mittagspause, oder?)

Also – hier zum Hauptmenü….Vorsicht, Spuktüte nicht vergessen.
Falls zartbesaiteten Gemütern, die gibt es , aber nur außerhalb der Gemäuer….

schlecht…wird….

JA! was wir alle längst vermuteten…auch FEMS Oma starb im Krankenhaus, war schon unredliche 91 Jahre jung…wer da ins Krankenhaus geht, kann gleich den Sarg bestellen, logo!
Also REPORT MAINZ, die Nummer 1 unter deutschen Polit-Magazinen – konnte es nun beweisen, fand es heraus – den Euthanisierungs-Schleich-Prozeß…waren denn Krankenhausärzte je “gut???” Moralisch und so? Also REPORT fand heraus, siehe Schlagzeile, ja – heraus.
Eine Professorin vom Max-Planck-Institut Rostock hatte …diverse Krankenakten der AOK untersucht und herausgefunden….

daß nichts für die Lebensverlängerung der ab 75jährigen in deutschen Krankenhäusern getan wird.
Sogar schlechtere Medikamente als die üblichen verabreicht.

AOK-PATIENTEN, so WEISS FEM aus vielen Erfahrungsberichten – werden GRUNDSÄTZLICH SOWIESO schlechter behandelt –

in BERLIN ist der RUF DER AOK SOO SCHLECHT, daß FEM mehrfach aufgefordert wurde, aus dieser Krankenkasse auszusteigen –

“die zahlen noch weniger, als die anderen gesetzlichen Kassen!
Ergo wird der Patient NOCH SCHLECHTER behandelt – auch im Umgang, übrigens.!”

Die MENSCHENJAGD, doch hoffentlich tödlich endend, oder die Menschverachtung, die nazi-hafte, ist auch massenweise in deutschen ARBEITSÄMTERN zu finden.

Eindrucksvolle Berichte auch darüber von den Politik-Magazinen der ARD und auch FRONTAL 21 von ZDF .

Passend zum Nazi-Stil der Krankenhäuser setzt deren Existenz-Euthanisie-Programm allerdings schon in frührerer Lebenszeit bei den Opfern eines verrotteten Staats ein, der nicht die bestraft, die das Land durch Arbeitsplatzmangel in ein Armenhaus verwandelt haben,
sondern diejenigen, die nun etwas für ihre eingezahlte Versicherung mal wieder heraus haben wollen.

Wer ein gewisses Alter erreicht hat, nach Krankheiten wieder eigentlich doch gesund…wird nicht mehr in die Vermittlungskartei aufgenommen, ausgesondert
und mit allen Mitteln und Raffinessen einer NS-geübten-Zeit oder DDR-geübten Diktatur-Mentalität – möglichst in den Freitod oder den Hungertod
(der Kampf ums Überleben in Berlin besonders krass und die Selbstmordrate hoch)
getrieben.

In Zusammenarbeit mit einem in dieser Hinsicht trauriges Deutschland, spezialisierten Spezie…decken Polly Polio und auch Sonja Sonnenklar ….die neuesten – und vor allem FRAUEN gegenüber extremen MUSTER EINER MENSCHENFEINDLICHKEIT auf – die an KÖRPERVERLETZUNG grenzt oder den Tatbestand versuchten Sozial-Mords (dafür gibt es wohl kein Gefängnis, das ist zu normal in diesem Land???)
erfüllt.

DIESE UNMENSCHEN – die nichts tun, außer das LEBEN anderer zu verhindern –

sie müssen ENTTARNT werden – und fristlos entlassen.
ENTTARNEN WIR SIE ZUNÄCHST….

mal sehen, ob die MENSCHEN-VERNICHTER und FAULENZER in den ARBEITSÄMTERN auch so öffentlich hingerichtet werden, wie manch anderer Mensch in diesem Land der doppelten Diktatur-Vergangenheit – FEM kapiert, nach 5 Monaten Berlin auch, warum die Kluft zwischen Wessies und Osssies immer breiter wird –

denn die DIKTATUR die andere ist noch näher dran….die UNFREUNDLICHKEIT ein Markenzeichen…und die ARROGANZ der anderen Seite, die ihre Menschen am liebsten wirder vergasen lassen würde – die Langzeitarbeitslosen, die Kranken ab 75 – diese ENTWERTER am WERKE –
tja, vielleicht ist Berlin ganz besonders krass.
Denn hier, Kafka hier wie zu hause,

versteckt sich jede Null-Zahl hinter der anderen.

Ein Aktenzeichen ersetzt das andere. Menschen erreichst Du nie – weil eine einzige Durchwahl für eine Millionenstadt wie BERLIN immer BESETZT IST: DIE MENSCHENZERKLEINERUNGSMASCHINE – sie sitzt und sie saß ja auch mal einst dort – sie sitzt wieder in BERLIN.
Aber die “Übernommenen” sind alle unkündbar. Und können uns das Leben noch so zur Hölle machen –
DAS IST JA AUCH IHR JOB! Arbeitslose in den Tod treiben, oder auf die Straße oder in die verbilligte Ganz-Früh-Rente – weil ja jeder aus der Statistik RAusge-Ekelte ne Prämie für die DUCKMÄUSER IN DIESEN GRAUEN GEMÄUERN zu bringen scheint….das DESINTERESSE mal so gesehen analysiert.
“Verhungern Sie halt!” Na und.

Ein Maul weniger, das wir füttern..!” Deutschland 2003 – ein Land zum DAVONLAUFEN. WEnn wir nur die Mittel und die Gesunheit dazu hätten….nicht wahr….?

WANN GEHEN WIR ENDLICH GEGEN DIESES LAND AUF DIE BARRIKADEN?

NICHT durch die anderen Betonköpfe, die gutbezahlten, die sich endlich selbst enttarnt,

sondern WIR, das gequälte, das gedemütigte, das verarschte , das ausgenommene, das ausblutende, das aushungernde VOLK?

WIR SIND DAS VOLK!!!
WIE LANGE WOLLEN WIR UNS DAS ALLES NOCH GEFALLEN LASSEN?

UND WARUM führt diese amoralische Regierung keine PREISBINDUNG ein?

Für BROT, OBST, MILCH und GEMÜSE???

Weil sie im Reichtum schwimmen, und wir können uns keine Kirschen, keine Erdbeeren, keinen Rhabarber, keine Kartoffel, keine Vitamine mehr leisten – 200 Prozent Verteuerung seit der Einführung der TEUROS…..Die Klaps-Ideen des Dosenpfandes haben über 2000 Stellen kaputtgemacht…usw.usw.usw..

WIR FORDERN VOLKSENTSCHEID zur ABWAHL dieser EINSÄCKLER – dieser schlechtesten, volksfeindlichsten Regierung, die dieses Land seit dem 2. Weltkrieg je leider sein “eigen” nennen durfte…..Kein einziger, der Vorbild wäre und keine einzige auch nicht…NichtskönnerInnen, allesamt.
Die alles ruiniert haben, was die Menschen dieses Landes mal aufgebaut hatten.
Foutez-le-camps!

hier drängelt sich schon der DIENSTAG – 1. Juli – TEXT – muß aber noch ein wenig gezügelt…werden….hold on!
Cu – es ist 10 Uhr 18 im Beton-Behörden-Berlin….

Abzock-Ärzte & Tor-Bubis

Hi – ! Der Text ist von dieser Nacht. Also die Starting Night des Freitags.

Wir haben ihn mal rasch für länger hier ins Leben gebracht…weil wir aktuelle so viel Platz brauchen. Die Anmerkungen über Arzt-Abzocke (aktuelle Quelle: BILD), Ultraschall (strahlenfrei, ungefährlich und sehr gut), Mammgrafie und PET – erhalten einen eigenen Artikel. FEM-Leserinnen bestätigten allerdings, daß z.B. “Ultraschall” bei Krebs-Vorsorge-Untersuchungen ihnen erst jetzt angeboten werden, mit dem Zusatz: “Das kostet aber extra”.

Orthopäden seien die schlimmsten Abzocker-Hyänen. Und das deckt sich auch mit unseren Erfahrungen:

Diagnose und teure Praxis-denn-Anwendungen, ohne daß das Bein auch nur in Augenschein genommen wurde. DAMIT WISSEN FEM-DAUER-LESERINNEN –

Die ARZT-FRONT ist wieder eröffnet.

WEGEN UNSERER GESUNDHEIT………..!

Damit erhielten wir auch bereits ein paar sehr brauchbare Tips, die wir denn auch weitergeben.

DAs Motto: “OHNE -UNTER-DER-HAND-EMPFEHLUNG-KRIEGSTE-KEINEN-ANSTÄNDIGEN-ARZT-MEHR- ALS-KASSENPATIENT”.

Wie headlinelte FEM gestern:

“FEM fordert die Zwangsabschaffung aller Kassenpatienten…” ja, sweet-bitter, but true.
28.3. 03 (05:00 Uhr)Richard Perle, US-Mega-Falke gestolpert..

– über gar nicht so wirklich saubere Geschäfte gestolpert.
Was auch sonst.
The honourable Mr. Perle war einer der schärfsten Miesmacher
Deutschlands, bei dessen NEIN zum Krieg.
Und zugleich einer der leidenschaftlichsten Befürworter
des schmutzigen US-Angriffskriegs im Irak,
dem ersten Angriffskrieg
seit Bestehen der Vereinigten Staaten von Amerika, wie FEM irgendwo gelesen hat.

Da siehst Du mal wieder,
was die “Kriegsherren” hinter ihren Fassaden
an Maden
so mit sich
herumtragen.

Dazu haben wir gerade passend gelesen,
daß der ehrenwerte Fußball-Fänger,
ach, wie hieß er doch noch gleich?
Dieser starke Bubi,
der seiner hochschwangeren Frau beweisen mußte –
WIE stark er war, bei einem Bar-Mädchen
(Frau merke – Männer bevorzugen IMMER “leichte Mädchen”…*ggg***)

jedenfalls, so berichtet genüßlich die morgendliche Gelbe Presse,
der Bub sei in eine Radarfalle…recht-geschiehts-deam-Depperten-dem…
“Und” – so hofft BILD frohlockend –
“Vielleicht Führerschein weg?”

Und noch eine kleine KITSCH-KRONE zum Frühstück –
“Alexander” und Michelle Hunziker singen oder sangen im Duett Platin oder so…

na, unabwendbar toll!
Kommt gut in den Tag –

EURE FEMINISSIMA – 04:15 Uhr MEZ

Last page view: 12.355.

Ja, FEMINISSIMA begrüßte gestern 45 Gäste.

Genau 777, seitdem wir hier in Berlin nun
nach einem Monat (Umzugs-)Pause,
seit dem 8. März 2003

wieder on-air-sind.
Nicht schlecht, oder?
Danke! Dass Ihr da seid!
Oder gewesen seid!
(“War mir ein Vergnügen…”!)

Und serviert den vier neuen Gästen der neuen Freitagnacht ein warmes after-Midnight-Dinner.
Denn sie sehen leicht verhärmt aus.
Sie mußten gerade mitansehen,
wie weitere 120.000 nette-von-nebenan-Guys&Girls zum Verheizen in die Wüste
verschickt
worden sind.

Damit – aber die Zahlen,
ach, was wissen wir denn?
Nur, daß es auf zum Sterben geht.
Für die einen,
und auch die anderen.

Nein, es ist einfach zu traurig.

Und die Paranoia von –
na, lassen wir das auch.
Über einer martialischen Kriegsberichterstatter-Stimme erschrocken eingenickt,
kam the night-waitress
von der jähen Stille durch tiefen Schlaf hochgeschreckt –

noch einmal schlaftrunkend vorbei –
hat den ermatteten Donnerstag in seine ungewisse Zukunft entlassen
und dem neuen Freitag,
ein letzter seiner Art in diesem März 2003 –
Tor und Tür
geöffnet.
Völlig vorurteilsfrei.

Kommt gut durch die Nacht.
NO TO WAR – just say it in English…
just say it in French,
yes, and repeat it in German – :

STOP WAR!
STOP THIS WAR IMMEDIATELY !

NOW!

JUST SAY NO TO KILLING !

Wir sehen uns – !

Bleibt dran!

Satire&News

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

Eine hitzige Idee trieb alle wieder.. und nun die Ausprobier-Idee, ob das sowieso sich in Eigendasein selbstverliebt gebende System durch eine gestalterische Headline sich insofern in den Anflug eines gemeinsamen Konzepts, einer gemeinsamen Richtlinie. Denn einmal zeigen sich, wie dies zumindest sein soll, direkt die Umfragenleiste (kurz: “Poll”) und all unsere netten Programmhinweise gleich rechts, ein anderes Mal nicht..Da kam dann ein produktiver Verdacht – wenn gleich rechts der Poll und vieles mehr weiter unten rechts, auftaucht, dann war unsere Idee teilweise genial. Aber beraubt uns der Texte ohne Überschrift. Das würde bedeuten, alle Texte wollen eine Überschrift, um ins System zu passen? Wir testen das auf der Stelle, mitten in der NACHT zum Montag, dem 13. Ja, Januar und ja, 20003, nein 2003 (diese Zahl! dauernde Fehlerquelle!)

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

Vorsicht: Gleich zwei Tippfehler kreuzen gleich Euren Weg. Hinter der Zahl (siehe oben) fehlt ein Punkt. Sonst hätten wir ja an einem Tag die 10.600…na, kommt später! Und weiter unten heißen die berüchtigten Verhältnisse ja gar nicht “brüchtige Verhältnisse”. Sondern unter uns gesagt : “Brüchige Verhältnisse”. Daß das so umständlich …aber auch..

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600

Hi, hi, Gestern abend festgplaudert. Wie Frauen ja immer so sind. Männer nie. Okay. Da haben es gestern ja noch über 60 Leutchen in unsere flotte Lounge geschafft. Eben schnell mal ein paar Säume abgesteckt und Überflüssiges in den Lösch-Eimer. Es erscheint dann immer ein gewisser triumphal- maliziöser Glanz in FEMs Augen, findet Chérie, die Redaktionskatze. Nein, nach Berlin sind wir alle nocht nicht umgezogen. Aber auf dem Weg zu mindestens drei Wohnungen dorthin. Denn nur ein Zimmer erschien dann doch zu minimalistisch. Geben wir aber nicht wieder aus der Hand. Für willkommene Gäste. Auf dass sie sich frei entfalten können. Nichts ja schlimmer, als ein Gast bei Leuten zu sein. Du bist ja nie frei. Mußt immer in action, und immer freundlich und munter. Und dankbar. Nein, und selbst Gäste zu haben! Welch ein Aufwand. Welch ein Umstand! Nein, machen wir nicht mehr. Besuch ja. Aber eigene vier Wände. Daher unser Gäste-Appartement. Mit allem drin. Auch für uns selbst. Ferien vom Ich. Auch so, FEMINISSIMA hat Euch ein Haus in Bremen mitgebracht. Stellt sie gleich – wir scheuen ja keine Mühe und Arbeit! (heute NAcht sind keine Satiren mehr zu erwarten, gesetzlich vorgeschriebene Ruhepausen und so..) in die PINNWAND. Ein kleines Reihenhaus ist zu privat in Bremen-Blumenthal zu verkaufen. Mit Garten. Ach, Näheres erschaut doch bitte in der PINNWAND, gleich. Muß noch eben geschrieben werden. Telefonnummer dann dabei. Ohne Makler. Unn mir verlange auch nix. Das wird sich dann in Berlin aber heftig ändern. Denn wir wollen ja mindestens einmal im Jahr zur Auffrischung unserer Emotionen in einem One-million-Dollar-Hotel-frühstücken! See? Weiterer kostenloser Rat noch in der Tasche: manche Mails einfach ungelesen löschen. Schutzwand und so. Ha. Ein gutes Gefühl. Ungelesen gelöscht! Und der oder die andere denkt, Du hättest Dich geärgert. Hast Du aber nicht, hihi! Sondern Du hast es gelöscht. Ha, homerisches Gelächter. Okay – es sind alles brüchtige Verhältnisse, aber genau die lieben wir ja, oder? Gestern bei Christiansen packte FEMINISSIMA gleich wieder ein. Sind die Sendungen jetzt schon geklont? Nix Klöning, nur Kloning. Das Schlimmste – die Klonen sich selbst . Außerdem verließ FEMINISSIMA auch zum Glück das Haus. Oh no, Clement, wärste-doch-in-Düsseldorf-geblieben: DA wirkte der Mann besser. Jetzt steckt er in der falschen Rolle. Er destabilisiert sich – der Aufstieg, der ein Abstieg war. Kommt gut in den MONDAY….Lundi..und auch unsere deutschen User sollten nicht benachteiligt werden: in den MONTAG..Ja.

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

nungen sind ein verleumderisches Gerücht. Wir erklären an dieser Stelle daher eidesstattlich-ehrenamtlich, daß wir mit dem Jahr 2002 nicht mehr…am Hut haben. Und wohlbehütet..das Hotel 2003 aufgesucht haben. Das uns aber schon seit seinem Start auf ungewisse Weise den Hut über Kopf und Stein – ja, so geht das manchmal, und auch nicht. Hi, hier ist die Abend-FEMINISSIMA! Es ist 20 Uhr an diesem Sunday the 12th – 03 (schwer aber geht!) (das zu schreiben) und wir sehen uns noch? Vielleicht kurzer Schwatz vor Mitternacht? Mal sehen! CU! BLEIBT DRAN!

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

Heute in einer Woche sollte der Kanzler bei Christiansen alleine talken. Das bleibt uns nun erspart. Er ist wieder ausgeladen worden. Behauptet das Bundeskanzleramt. Der Intendant des NDR Plog, bestreitet dies. Ohne Einladung doch keine Ausladung, oder? Klasse. So gehen sonst umgekehrt immer die Politiker mit uns um.. Warum nun gerade FEMINISSIMA noch schnell einfällt, daß sie nachher zum Geburtstag ein Geschenk kreiert, das sie gerade mitnimmt, nein, umgekehrt – ja, hat wohl etwas mit “EINLADUNG” zu tun! Auf jeden Fall dürft Ihr auch wieder unser Rezept für Kalorienmuffel und Ungern-am-Herd-Steherinnen in Kürze genießen. Es lautet : “HOT CHICKEN FOR TIGER LILY!” und ist so geheimnisvoll, wie es klingt. Ja, ganz anders als viele unserer UserInnen experimentiert FEMINISSIMA zaubrig gern in der Küche. Aber just for fun. Gelegentlich bekocht sie aber auch gerne mal. Wenn es denn nicht zur Gewohnheit wird. Mit einem weiteren Geschenk wird daher FEMINISSIMA jemanden “vom Fach” beglücken. Und zwar mit der Analyse eines zwar feinen und gut aussehenden Gerichts, und sogar auch wohlschmeckend. Aber – da machte sich jedes einzelne Teil optisch und geschmacklich Konkurrenz. “Zu viel des Guten” kann also genau letztlich das Gegenteil…tagelang hatte FEMINISSIMA darüber nachgegrübelt, was es denn letztlich war…was sie doch irgendwie gestört… Ja, es war ein Zuviel. Das Gericht machte sich gegenseitig Konkurrenz. Unglaublich. Aber wahr. Cu!

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

Ja. klasse. Neues Layout. Und neue Form der Inhalte. Gerade sah FEMINISSIMA ein erneutes Beispiel für die Skrupellosigkeit des ärztlichen Standes. Und als “Menschenhänderlinnen” fungierten …Frauen: z.B. eine Müncher Kosmetikerin, die Frauen anlockte, um sie Ärzten, die gar keine “echten” Schönheits-Chirurgen waren, zu vermitteln. Man teilte sich das Honorar. Aber nicht das Leid. Jetzt wird eines der OPFER in RECHTS DER ISAR auf AOK-KOSTEN monatelang wohl wieder repariert werden müssen. Aber die Pfuscher im Dunklen haben dem Opfer dennoch die Rechnung für den Pfusch gestellt. Denn wer will ihnen nachweisen, daß “sie” es waren……….?? TOLL! SUPISSIMA FÜR DIE NEUE MONA LISA VOM ZDF: Nonstop berichten derzeit nonstop Journalisten/Innen über Ärztepfusch und Juristen-Skandale. Ein Zusammenspiel. Denn nur dadurch kommen wir diesen Gruppen, die unser Leben legal verhunzen und aufs Spiel setzen und uns sogar legal töten , immer dichter auf den Pelz. Immerhin zeigte auch ML eine Praxis im Bild und mit Namen, in der die Frau so zugerichtet wurde. Es lohnt sich sicher im INTERNET BEI zdf-online nachzuschauen. Dass der dritte BEE GEE Maurice Gibbs aufgrund einer Fehldiagnose gestorben ist, berichtete eigentlich nur spiegel-online. Mit der Kunst das zu berichten, ohne es explizit zu benennen. Gibbs war danach für eine Darmverschluß-OP vorbereitet worden und starb an der eigentlichen Ursache: Einem Herzinfarkt. Starke Oberbauchschmerzen hatten zu der nächstbesten Diagnose geführt. Und dies in einer der berühmtesten Kliniken der USA..in Miami.

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

…Schüchtern schält sich der Sonntagnachmittag aus dem Schatten…Ein Bleu-gris d’une mélancholie douce se jette sur les murs d’une petite ville..vide..les oiseaux recommencent..à chanter..oder einfach gesagt: Sonntagnachmittag. Die Stadt leer. Die Sonne scheint;wenngleich verunsichert. Und die Vöglein beginnen wieder zu singen..eine Sonntagsimpression zum Mitnehmen..seid wie immer willkommen..unten wird es unromantischer, dafür realistischer…und wenn FEMINISSIMA, (“Hallo! Wo sitzt Ihr gerade? Im Park?”) (“Und hoffentlich hält der Geburtstag, was er verspricht.”) jetzt hier eine graue Headline drüberschminken würde, weg-retouschieren dann unmöglich..dann sähe Dasselbe ganz anders aus..Denkt doch einmal darüber nach..was das… Bis Später…12. Januar 2003, um 15 Uhr 45. Der Wasserkessel röhrt. Die Menschen möchten Kaffee. Aber – bitte sehr! CU!

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

(Na gut, wir schreiben hier erst mal weiter, bis der Computer kracht. Dann sehen wir weiter. Bitte nicht weitersagen..) 12.1. 2003…irgendwo mittags..es ist eigentlch egal wo, fast überall gemischtes Grau. Derzeit. CU!

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

So:14:10 – Oh Dearies – ! SCHNELL WEG VON HIER! Während die einen zum Glück ihren Verdauungsspaziergang und so, hocken die anderen von der Flimmer, ZDF mit “DIE MÄDELS VOM IMMENHOF!” Von 1955! Mit Heidi Brühl und so. Für UNS 100-Jährige ein Must! Für die Jüngeren dann vielleicht um 15:10, ebenfalls ZDF, “SOFIES WELT” verfilmt. Auch die wird sich FEM mal reinziehen. Schaun, wie die das umgesetzt haben. Auf “MONA LISA” kann man inziwschen oft verzichten, oft aber doch auch – also FEM wird heute mal reinschauen, wenn sie es nicht vergisst und Euch dann vielleicht berichten. Sonntags weiß man nie. Ist ja eh alles zu. Warum sollen wir dann nicht auch mal hier…lach! Jetzt aber schnell zum Film! Hat ja schon angefangen. Macht aber nichts. Jede Szene ist wunderbar. Wenn die Trauer nicht überhandnimmt, daß wohl keiner der Darsteller mehr lebt. Der ganz junge Matthias Fuchs, der plötzlich und unerwartet und sehr still im letzten Jahr in Hamburg verstorben ist. Da es so besonders still, lag die Angst nahe, daß…Matthias Fuchs war ein wunderbarer Mensch und auch Schauspieler…hatte er zuletzt zu wenig Aufträge?

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

Halli & auch Hallo – wegen absehbarer Überfüllung eines neuen Systems, das hier vor Euren Augen durch einen Systemfehler sich verstelbständigt hat, wir FEMINISSIMA wohl in absehbarer Zeit ihre “live-Texte” in die Rubrik PIAZZA verlegen. Dann sind sie zwar auch noch live. Aber nicht mehr ganz so ungesichert und ungeschützt…wie hier, schade! Wir lieben das Risiko! Nein, aber jede Headline, auf die wir nun daher verzichtet haben, vervielfältigt sich,nach jeder Wortmeldung unter einer Headline. Das ist schwer zu verstehen? Aber nicht doch! Es ist doch ganz einfach nicht zu verstehen! CU…habt Ihr schon abgewaschen…? Es ist grad’ mal 14 Uhr und FEMINISSIMA hat sich mal schnell zu Euch hingeschlichen, die Serviette noch in der Hand. Es ziemt sich ja eigentlich nicht, vor Beendigung der Mahlzeit von der Tafel sich unerlaubt zu entfernen. Daher hat FEMINISSIMA hinter der Serviette vor ihrem Mund einen Hustenanfall vorgetäuscht und mit allen Gesten des Bedauerns die freudlose Tafel verlassen..Sollen doch andere abräumen!

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

dem Göttinger Neurobiologen Gerald Hüther. (Vandenhoeck & Ruprecht, DM 29.80) Jetzt garantiert neuer Preis..(ist das humorvoll genug?).

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

Daher großes-hundetreues-“Sorry” für den immer wieder auftauchenden Tipp-Fehler “2002”. Wir sind, auch wenn FEM lieber 1899 schreiben würde, von der Modernität der Verhältnisse her..betrachtet…im Jahr 2003 ! Ein für allemal, noch ne ganze Weile..uff! (fem/sonntag/13:40 Uhr MEZ) Willkommen…FEMINISSIMA ist derzeit anders als sonst? FEMINISSIMA ist täglich anders. Oder würdet Ihr sie sonst lesen?

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Danke. Ja. Stimmt. So lange das vorherrschende System sich nicht in einen Systemfehler verwandelt, sprich EIGENSTÄNDIGKEIT der Frau und auch sogar “mit Kind” oder sogar, “mit mehren Kindern” – ist nicht nur alles erlaubt. Es wird auch vom herrschenden System nach allen Regeln der Kunst steuerlich unterstützt. Bestraft wird auch steuerlich von “dem Staat”, wer in schlamperten Verhältnissen lebt. Sprich, nicht nach der diktatorisch vorgegebenen Lebensform. Bestes schlechtes Beispiel: die geschiedene Mutter steht nun deppert mit Steuerklasse I da. Daß dies auch für die Berechnung beim Arbeitslosengeld gilt, wissen Viele nicht. Und der Schock ist groß. Wenn dann plötzlich rund 300 Euro wegfallen, weil Du sie nun zwar gerade besonders gut gebrauchen könntest…aber der “Ausgleich” findet sich auch beim geschiedenen Partner keineswegs wieder. Denn auch der sieht sich mit der teuersten Steuerklasse I konfrontiert. Der Staat bestraft bei Trennung und Scheidung also doppelt. Abgesehen von der Tatsache, wie unverschämt er an Scheidungen abkassiert. Doppel-Anwalts-Zwang und überhaupt Anwaltszwang bei Ehescheidung ist nicht mehr zu verstehen, außer als staatliche Abzocke. Nämlich dann, wenn ein Paar friedlich (was es ja auch geben soll) auseinandergehen will. Es geht allerdings, dass dann ein Partner ohne Anwalt geht. Das ist möglich. Allerdings dann nur bei vorherigen notariellen Absprachen, schlägt FEM vor. Denn es scheint auch in der Natur mancher Anwälte zu liegen, noch immer irgendetwas von der “Gegenseite” herauszuschlagen. DANKE FÜR EURE POST. Sie gibt immer Anlaß zu einer neuen Gedankenflut…FEM-im-Sonntagskleid, 12.1.2002, um 13 Uhr 25. Wir begrüssen unsere unglaublich zahlreichen Gäste bis heute: 25…für einen Sonntag doch gar nicht schlecht..und der Tag ist noch lang..CU! FEM fragt, wozu haben wir noch Parteien? FEM antwortet: zur Selbstbereicherung.

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern

An diesem sweet-nice Sonntagmittag, dem 12. Januar 2003 um 12:MEZ! Guten Appetit! Bleibt dran! Last pageview: 10.555. (Start von FEMINISSIMIA..der Frauen-online-Zeitung, oder wie auch immer…am 12. 7. 2002). Wir danken für Ihr Vertrauen, lach!. Nein, wirklich. Betreten auf eigenes Risiko. Eltern haften für ihre Kinder. Sofern Kinder nicht absehbar ein Luxusgut der Klasse der Unberührbaren, der steuerlich Unberührbaren ……..

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern

FEMINISSIMA IM SONNTAGSKLEID WÜNSCHT ALLEN MÜTTERN EINE GEREGELTE TARIFLOHNBEZAHLUNG.

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern

FEMINISSIMA IM SONNTAGSKLEID WÜNSCHT ALLEN MÜTTERN EINE GEREGELTE TARIFLOHNBEZAHLUNG.

FEMINISSIMA-SONNTAGS..IN HH HAT SICH DER VERBAND BERUFSTÄTIGER MÜTTER GEGRÜNDET.

Laut einem Bericht von taz-online (“Buntes”), wollen damit die Mütter gegen die noch immer herrschenden Vorurteile kämpfen. “Rabenmutter” als Etikett wird auch im ..wievielten Jahrtausend leben wir..? noch immer gerne in sweet Germany solchen Frauen angeheftet, die nicht ihren Geist, ihr Wissen und ihr Können, mit der Geburt eines Kindes an den Nagel hängen wollen. Männer tun dies ja auch nicht. Und es würde auch niemand von ihnen erwarten. Frauen wie des Kanzlers letzte Gattin, die es toll findet, für den Herrn Gatten hochherrschaftlich zu waschen, bügeln und Knöpfe annähen, haben in diesem Land einen Schritt ins vorletzte Jahrhundert gefördert. In der ohnehin niemals progressiven Frauenpolitik in diesem Lande. Es mutet eigenartig an, daß ausgerechnet die Vielweiberei eines Kanzlers dazu führt, daß eine Frau, von der frau vielleicht das Gegenteil an Haltung hätte erwarten dürfen, Doris-lein war mal kurze Zeit alleinerziehend, ehe sie die starken und gutbezahlten Arme des Kanzlers auffingen..die altbackene Parole: “Heimchen, zurück an den Herd!” wieder hat salonfähig werden lassen. In Familien, die selbständig sind, sprich, in der möglicherweise alle arbeiten, und sogar Kinderarbeit ab zartestem Alter beginnt – Gastronomie ist ein Beispiel. Die Landwirtschaft ein anderes – wird die Arbeit und erst gar die Doppelt-und-Dreifach-Arbeit von Frauen niemals thematisiert, und die Kinderarbeit auch nicht. Aber wehe, wenn eine Frau sich unabhängig von einem Mann machen will oder nie finanziell abhängig von ihm war, dies auch nicht durch die Geburt eines Kindes verändern…dann ist das Gezeter groß. Es geht dabei gar nicht um die meist hervorragend organsierenden berufstätigen Mütter und deren meist besonders aufgeweckten, weil aufgeschlossenen Kindern durch diverse Außenkontakte zu Kinderfrauen, etc. pp….es scheint doch sehr viel mehr um einen tiefen Rückfall ins 19. Jahrhundert zu gehen: EINE FRAU DARF EINFACH NICHT OHNE ERLAUBNIS EINES MANNES EINE ENTSCHEIDUNG TREFFEN. UND ist “ohne einen Ehemann” sowieso nur ein “Frauenzimmer”… Hey, wir berichten in Kürze in der Rubrik FEM&LEBEN mehr über den Verband, der noch keine e-mail-Adresse hat. Aber der Verband der berufstätigen Mütter will sich auch untereinander unterstützen. Und das ist überfällig. Denn ohne gegenseitige Unterstützung ist es ein harter Job, ein Kind oder mehrere “ohne den klassischen Ernährer” (den wir ja eigentlch auch längst nicht mehr wollen, wir aufeklärten FEMINISSIMAS wollten in “so” noch nie..) großzuziehen, ohne in die Armutsfalle abzukippen. Als “schwache Sozialhilfe-Mütter” scheinen Mütter jedoch wiederum sogar “angesehener”, weil sie eben “Schwäche” signalisieren. Und nicht “Stärke”, was einer frau in Deutschland, heute wie in Nazi-Zeiten, einfach nicht gut zu Gesicht steht. Gefragt ist die hirnleere, widerstandslose, Gebär-Mutter, das unbezahlte Dienstmädchen. Während der Gatte draußen auf dem Felde der Schlacht und der Ehre und der Wirtschaft und der Politik Karriere macht und Leben lebt…(Lest doch auch weiter unten unsere durchaus ernstgemeinte Satire: S. Christiansen und D. Schröder-Köpf: die Wegbereiterinnen eines neuen deutschen Fundamentalismus..)Willkommen bei FEM, oder steht Ihr gerade schweißgebadet vor den dampfenden Kochtöpfen? Schließlich ist es kurz vor High Noon, also MITTAG! an einem in deutschen Kleinfamilien unheilig-heiligen Sonntag…da sitzen die Männer beim Frühschoppen in der Kneipe und Mama drüftet im untrauten Heim…

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern

FEMINISSIMA IM SONNTAGSKLEID WÜNSCHT ALLEN MÜTTERN EINE GEREGELTE TARIFLOHNBEZAHLUNG.

FEMINISSIMA-SONNTAGS..IN HH HAT SICH DER VERBAND BERUFSTÄTIGER MÜTTER GEGRÜNDET.

ROT-GRÜN ZERSCHLÄGT DAS SOZIALSYSTEM IN ” SOZIALE SYSTEME”…dies ist eine kostenlose Einladung..

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern

FEMINISSIMA IM SONNTAGSKLEID WÜNSCHT ALLEN MÜTTERN EINE GEREGELTE TARIFLOHNBEZAHLUNG.

FEMINISSIMA-SONNTAGS..IN HH HAT SICH DER VERBAND BERUFSTÄTIGER MÜTTER GEGRÜNDET.

ROT-GRÜN ZERSCHLÄGT DAS SOZIALSYSTEM IN ” SOZIALE SYSTEME”…dies ist eine kostenlose Einladung..

FEMINISSIMI-SONNTAG: 12.1.: “SOZIALE SYSTEME” STATT ” SOZIALSYSTEM”

Mit kleinen, aber feinen – oder anders ausgedrückt, in unverfrorener Raffinesse hat es diese Regierung, die die Hoffnung in das pervertierte Gegenteil hat umkippen lassen, die an einen Neo-Faschischismus…ja Ihr Lieben, frische Worte zum WACHWERDEN! An diesem grautrüben Sonntagmorgen, der der Farbe der Politik in diesem Lande, na, wäre noch viel zu positiv übertrieben. Sind wir schon mitten drin, im Neo-Faschismus? Sind wir schon wieder blind? Wir nicht. Nur diese verwöhnte Garnitur jener, die heute die Enkel von “damals” sind. Ihnen fehlt das politische Bewußtsein ihrer Eltern. Sie sind erstickend konservativ, dazu auch der zutreffend-köstliche spiegel-online-Kommentar zum Uniball von Osnabrück. Noch untertrieben. Und diese junge bissige, kritische Generation fehlt, noch zusätzlich gefährlich eingelullt durch Mainstream-Verblödungs-Eintrichterungs-Versuchen, die leider erfolgreich bleiben, wie “Generation Golf”, und die Generation “Ally” — . Nun, wir wollen ja nicht unbedingt, daß sich die unerschütterliche Peinlichkeit eines Joschka Fischers wiederholt, der immer nur sich selbst vermarktete, angefangen von der aufgeblasenen und gewaltbereiten “Putz-Truppe” in Frankfurt/Main, bis hin zum aufgeblasenen Bundesaußenminister, der nur noch unter sich schaut (WEIL ER SICH SELBST NICHT MEHR IM SPIEGEL ANSCHAUEN KANN): Aber beunruhigend ist doch, daß hier vor unseren Augen die größte soziale Abwälzung nach unten stattfindet, an die sich das Land seit Kaisers Zeiten erinnern könnte. Das von einer Regierung, der wir 1998 an die Macht verholfen hatten: weil wir eine Wieder-Eröffnung von “GEIST & SOZIALEM” wollten. Das Beklemmende: FEMINISSIMA kann sich nicht des Eindrucks erwehren, wir nähern uns immer mehr Moskau: die Demokratie, die längst keine mehr ist. Sondern bereits eine Diktatur. Die Anzeichen sind mannigfach. Die Aufspaltung des Begriffs SOZIALSYSTEM in “SOZIALE SYSTEME” ist ein höchst beunruhigender Beweis für den klammheimlichen Übergang von DEMOKRATIE in “demokratische Systeme”. Die Vereinzelung der Demokratie dann? In Wirklichkeit beherrscht diese Regierung das Pervertieren der Sprache (danach wären dann “demokratische Systeme” eben genau das Gegenteil von Demokratie, es heißt doch ja auch nicht mehr Demokratie..)mit einer Perfektion, die erschrecken muß…12. 1. 03 / 9:30 MEZ

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern

FEMINISSIMA IM SONNTAGSKLEID WÜNSCHT ALLEN MÜTTERN EINE GEREGELTE TARIFLOHNBEZAHLUNG.

FEMINISSIMA-SONNTAGS..IN HH HAT SICH DER VERBAND BERUFSTÄTIGER MÜTTER GEGRÜNDET.

ROT-GRÜN ZERSCHLÄGT DAS SOZIALSYSTEM IN ” SOZIALE SYSTEME”…dies ist eine kostenlose Einladung..

FEMINISSIMI-SONNTAG: 12.1.: “SOZIALE SYSTEME” STATT ” SOZIALSYSTEM”

FEMINISSIMA: SONNTAGSKLEID, 12.1.2003, MEZ: 05 Uhr

Guten Morgen, guten Tag, guten Abend – kommt gerade darauf an, where, “wo” Ihr auf FEMINISSIMA trefft. FEM’ bedankt sich für die e-card aus Brasilien! Der Tiefnacht-Film in der ARD : “Endstation Schafott” mit Jean Gabin und Alain Delon endete (es war kurz zuvor) mit dem Satz: “Haben Sie Mut, Ihre Begnadigung wurde abgelehnt.” Der Film bewies nicht nur einmal mehr la grandeur du film francais, sondern auch das (gesellschafts-)politische Engagement des Jahrzehnts zwischen 1960 bis Anfang/Mitte der 70er Jahre. Das Können der Franzosen, ihre Darsteller, nichts kommt dagegen an, meint die Sonntagsmorgen-FEM’. Das zeitlose Thema: Ungerechtigkeit, Sühne, Rache, Grausamkeit, Liebe, Verfolgungssucht eines mittleren Commissaires, der einen “gewöhnlichen Kriminellen” zuletzt zum Mörder an dem Polizisten werden ließ. Und während der getötete Polizist im Prozeß wie zum besten der Republik aufstieg, wurde der ‘Mörder’, der es durch den Zufall einer leeren Autobatterie wurde, zum übelsten Abschaum der grande Nation. Denn wäre der Wagen angesprungen, wäre der Protagonist (die Hauptfigur)nicht zurück in die Wohnung gekehrt. Hörend, wie seine Geliebte vom Commissaire zu etwas überredet werden sollte. Der seit seiner Gefängnisentlassung von dem Commissaire Gejagte, er rastete aus. Und griff den Mann an, ehe der zur Pistole greifen konnte. Oder – weil dieser zur Pistole griff? Die Ausweglosigkeit des einmal Gestrauchelten..die Allegorie des Films hochaktuell. Wir haben heute solche Filme nicht mehr. Nur selten. Sehr selten. Die Vergesellschaftung des Fernsehens hat die Filmkunst kaputt-gelacht. Wie maßgeschneidert zu dem Filmende, der Täter wird mit dem Schaffott hingerichtet, die NEWS aus den USA: “Kurz vor seinem Ausscheiden aus dem Amt, hat der Gouverneur von Illinois, George Ryan, alle 157 zum Tode Verurteilten in dem US-Staat begnadigt. Die meisten Strafen wurden in lebenslange Haft umgewandelt. “Das Rechtssystem sei defekt”. Eine dreijährige Untersuchung habe zahlreiche Schwachstellen offenbart. Das Strafsystem sei “willkürlich und unberechenbar”. Damit begründete der Gouverneur diesen Schritt. Vielleicht macht er in den USA Schule? FEM: Es ist schon merkwürdig, immer wenn man Vergleiche herbeizieht. Der Türkei werden Todesstrafe und Folter angelastet, als Argumente gegen einen EU-Beitritt, neben der Kultur-Unterschiede…aber die USA…tja. Da fällt wieder das bemerkenswerte Wort zum Sonntag ein. Wahrscheinlich fühlt sich ein Bush derzeit wie Gott. Und nicht nur er. Es war das politischste Wort zum Sonntag, das FEM’ je gehört hat. Von einer Pastorin, übrigens. FEM wird den Text und den Namen der Berliner Pastorin wieder finden und ihren Text auch und für uns bewahren…kommt gut in den Sonntag…bis denn…FEMINISSIMA findet Sonntage ätzend, weil immer noch alle Läden dicht. Es ödet die Innenstädte so aus. CU!

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern

FEMINISSIMA IM SONNTAGSKLEID WÜNSCHT ALLEN MÜTTERN EINE GEREGELTE TARIFLOHNBEZAHLUNG.

FEMINISSIMA-SONNTAGS..IN HH HAT SICH DER VERBAND BERUFSTÄTIGER MÜTTER GEGRÜNDET.

ROT-GRÜN ZERSCHLÄGT DAS SOZIALSYSTEM IN ” SOZIALE SYSTEME”…dies ist eine kostenlose Einladung..

FEMINISSIMI-SONNTAG: 12.1.: “SOZIALE SYSTEME” STATT ” SOZIALSYSTEM”

FEMINISSIMA: SONNTAGSKLEID, 12.1.2003, MEZ: 05 Uhr

FEMINISSIMA – “NACHTSCHICHT” – News: 27.000 weitere Soldatinnen und Soldaten wurden von US- Verteidigungsminister Rumsfeld, den wir ganz besonder liebhaben, in die Golfregion entsandt. Nachdem erst am Freitag ca. 35.000 Menschen des Militärs in die Region verpflichtet wurde. Gleichzeitig verließ in Porthmouth der größte Flugzeugträger Großbritanniens den Hafen. Unrühmlich bekannt seit dem Falkland-Krieg. Die unverschämte Behauptung, es handele sich um ein reines Manöver. Weil kritische Worte in der ARD nur in den Dokumentationssendungen geäußert werden (dürfen?) ließ wenigstens die Kamera Bilder sprechen, wenngleich zu kurz: sie wischte über die traurigen Gesichter der Angehörigen am Pier. FEMINISSIMA wiederholt ihren Dauer-Appell: NO WAR! NO WAR FOR OIL. NO WAR AT ALL. Während die ganze Welt gegen diesen Krieg ist, entsenden die USA und die Briten weiterhin ungerührt Truppen…lässt uns das unberührt? NEIN! Wozu gibt es das Fernsehen, mit all seiner Distributions-MACHT, wenn es nicht endlich offenmundig GEGEN DAS AMERIKANISCHEN WELTKRIEGSGELÜST VORGEHT???? FINDET ENTHÜLLUNGEN, die mächtige Männer stürzen! Gebt sie der Peinlichkeit und Lächerlichkeit anheim! Denkt daran, daß die Pläne für einen IRAK-Einsatz bereits ein halbes Jahr vor dem 11. September vorlagen. Und stellt Euch dazu eigene Fragen. Erlaubt Euch dazu eigene Gedanken. Die Provokateure des CIA und der ECHELON-Super-Ausspionier-Group…sie wollen alle nichts gewußt haben? Sie wollen keine “Sprachkenntnisse” (Arabisch) gehabt haben? Sie wollen keine V-Leute in den Al-Quaida-Groups gehabt haben? Ja, dann sollen sie doch einpacken. Abbauen. Heimgehen. Also – FEMINISSIMA glaubt kein Wort von all of this. FEMINISSIMA glaubt, der 11. September, falls nicht selbst von der CIA organisiert, bot den willkommenen Anlaß, für einen langgehegten Angriffskrieg der USA gegen den IRAK aus klassischen Ursachen: Der Sohn will den Vater rächen. Und noch viel mehr: der Sohn, er will dem Vater (endlich) gefallen. Dazu werden dann Millionen von Menschen und Verwundeten geopfert, wie einst die Deutschen, unter dem Vorwand..die Zivilbevölkerung müsse ja auch bestraft werden. Zerstörung zwecks Wiederaufbaus. Fragenzeichen. Ausrufezeichen. Nur Menschen – sie bleiben tot und verstümmelt. Sie lassen sich nicht wieder re-investieren. Wir sind im übrigen doch nicht angewiesen auf die selbsternannten “Friedensgruppen”. Denn sie sind ja nicht da. LASST UNS JETZT und nicht, wenn es zu spät ist, massenhaft demonstrieren. ATTAC kann frau inzwischen auch vergessen. Na, typisch, alles Männergroups. Hey, kommt gut durch die Nacht, hier ist Eure Superfrau: FEMINISSIMA, die weiblichste der Weiblichen, make love – NOT WAR!

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern.

FEMINISSIMA IM SONNTAGSKLEID WÜNSCHT ALLEN MÜTTERN EINE GEREGELTE TARIFLOHNBEZAHLUNG.

FEMINISSIMA-SONNTAGS..IN HH HAT SICH DER VERBAND BERUFSTÄTIGER MÜTTER GEGRÜNDET.

ROT-GRÜN ZERSCHLÄGT DAS SOZIALSYSTEM IN ” SOZIALE SYSTEME”…dies ist eine kostenlose Einladung..

FEMINISSIMI-SONNTAG: 12.1.: “SOZIALE SYSTEME” STATT ” SOZIALSYSTEM”

FEMINISSIMA: SONNTAGSKLEID, 12.1.2003, MEZ: 05 Uhr

FEMINISSIMA – “NACHTSCHICHT” – News: 27.000 weitere Soldatinnen und Soldaten wurden von US- Verteidi

FEMINISSIMA: “NACHTSCHICHT”: SO, 12. 1. 03 , hey um 01 Uhr MEZ

Willkommen, Welcome, Bienvenues, Bienvenidas y Bienvenidos – hi ! Musik Hoch: Auf besonderen Wunsch: “BORN TO BE WILD” aus dem Soundtrack des Films: EASY RIDER. Und danach den Geburtstagswunsch für Evelina in Bremen, die seit einer Stunde 52 Jahre jung geworden ist: “HONKY TONK WOMAN!” Hey Evelyn! Alles Gute! Weiterhin Power, Geduld und die unverbrüchliche Treue einer “Lebensfreundin” ! Und – Musik hoch…….(Grünlicht und Pause) So quatschen wir mal schnell, ehe das Mikro wieder auf Rot und live…eben Nacht-Tages-Schau gesehen. Gesundheitsreform. Gut.Ja. Aber immer neue teure Kommissonen? Wozu sind all die Fachreferate da? Wozu ist eine gewählte Regierung da? Wieso hat die Regierung Geld für immer neue hochteure Zusatzkommissionen (denken nur an den nicht mehr erwähnten …wie hier er doch gleich, der die Bundesanstalt für Arbeit für gutes Geld ..und dann wurde auch wiederum noch zusätzlich die wenig sinnvolle HARTZ-Kommission, einberufen. Damit wieder viel Geld für schon hochbezahlte Zusatzkräfte investiert. Bei der Basis, den Arbeitslosen durch immer neue Kürzungen abgezogen. Sollen nun auch KASSENPATIENTEN die teuren Zusatz-Kommissionen des Bundes-Gesundheitsministerium übernehmen? Und wie gerne wären supergute “Privatkliniken” auch für Kassenpatienten da. Sagte ein Professor, der eine versteifte Schulter wie von Zauberhand durch Einsatz der richtigen Therapie kurzfristig wieder “in Bewegung” brachte: “Es liegt nicht an uns, daß die Mehrheit der Bevölkerung schlecht behandelt und therapiert wird. Sondern an dem Kassensystem, das Zwangs-Kassenpatienten von guter ärztlicher Behandlung weitgehend ausschließt.” Da liegt Thea mit ihren 36 Jahren mit einem künstlichen Kniegelenk. Nachdem sie jahrelang falsch (verpfuscht) nach einem Kniesturz operiert und behandelt worden war. Jetzt hat sie all das Nichtlaufen mit richtigen Physiotherapeuten. “Kommen Sie in die Praxis”, wird ihr gesagt. “Ich kann doch aber nicht laufen”, antwortet sie. “Dann muß Ihr Arzt Ihnen ein Rezept für Hausbesuche ausstellen!” Macht der Arzt aber nicht. Das ginge von seinem Budget ab. Der Verband der KV schweigt dazu. “Wir möchten dazu nichts sagen.! Musik hoch……”HONKY TONK WOMAN” von den Rolling Stones…. So. Ja, nun können wir wieder hinter den Kulissen schwätzen. Noch bis vor wenigen Jahren dachten wir, flächendeckende Krankenhaus-Versorgung sei optimal. Bis wir dahinterkamen, daß dies ein teurer und folgenschwerer (für viele Patienten) Irrtum ist. Denn ehrgeizig, das heißt oft auch wirklich qualifizierte Ärzte und Ärztinnen möchten nicht in all den kleinen zahlreichen Provinz-Krankenhäusern arbeiten, sondern sich in namhaften Kliniken einen Namen machen. So muß der/die Patientin in der deutschen Provinz als Kassenpatient sich mit weniger qualifizierter und moderner Behandlung..zufrieden geben. Aber die Lösung muß ganz anders angedacht werden. Qualifizierte Mobil-High-Tech-Mini-Kliniken für AKUT-Versorgung nach einem Unfall. Kontrolliert über PCs und Systeme von einem Hoch-Spezialisten-Team. Ansonsten Schließung all der wie Pilze aus dem Boden geschossenen Kliniken zugunsten einer hochqualifizierten, zentralen Versorgung in jeweils einem Bundesland. So, das auf die Schnelle, es geht weiter, Mikro wieder rot – “Wir begrüssen die ersten 6 Anrufer in dieser Nacht zum Sonntag, dem 12. Januar 2003 -ja, unser Thema ist heute Nacht die anstehende Gesundheitsreform. “Muß es die 3-Klassen-Medizini geben?” Rufen Sie uns dazu an: e-mail: www.feminissima.de DANKE! Und – auf weiteren Wunsch nun Janis Joplin mit : “Won’t you move over” Okay, auch im Privaten, niemand ist immer schuld. Gibt es “Schuld?” Oder nur “Mißverständnisse?” Mailen Sie uns dazu: fem@feminissima. de Gute NAcht..und kommt gut durch dieselbe…hold on, keep on..schreibt uns, mailt uns..wir sind für Euch da, rock-around-the-clock…” FEMINISSIMA , online only. CU!

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern

FEMINISSIMA IM SONNTAGSKLEID WÜNSCHT ALLEN MÜTTERN EINE GEREGELTE TARIFLOHNBEZAHLUNG.

FEMINISSIMA-SONNTAGS..IN HH HAT SICH DER VERBAND BERUFSTÄTIGER MÜTTER GEGRÜNDET.

ROT-GRÜN ZERSCHLÄGT DAS SOZIALSYSTEM IN ” SOZIALE SYSTEME”…dies ist eine kostenlose Einladung..

FEMINISSIMI-SONNTAG: 12.1.: “SOZIALE SYSTEME” STATT ” SOZIALSYSTEM”

FEMINISSIMA: SONNTAGSKLEID, 12.1.2003, MEZ: 05 Uhr

FEMINISSIMA – “NACHTSCHICHT” – News: 27.000 weitere Soldatinnen und Soldaten wurden von US- Verteidi

FEMINISSIMA: “NACHTSCHICHT”: SO, 12. 1. 03 , hey um 01 Uhr MEZ

Statistik von FEMINISSIMA am 11.1.03 um 23:30 MEZ: 10.530 page views seit Juli 2002

DANKE! Wir arbeiten dran!

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern

FEMINISSIMA IM SONNTAGSKLEID WÜNSCHT ALLEN MÜTTERN EINE GEREGELTE TARIFLOHNBEZAHLUNG.

FEMINISSIMA-SONNTAGS..IN HH HAT SICH DER VERBAND BERUFSTÄTIGER MÜTTER GEGRÜNDET.

ROT-GRÜN ZERSCHLÄGT DAS SOZIALSYSTEM IN ” SOZIALE SYSTEME”…dies ist eine kostenlose Einladung..

FEMINISSIMI-SONNTAG: 12.1.: “SOZIALE SYSTEME” STATT ” SOZIALSYSTEM”

FEMINISSIMA: SONNTAGSKLEID, 12.1.2003, MEZ: 05 Uhr

FEMINISSIMA – “NACHTSCHICHT” – News: 27.000 weitere Soldatinnen und Soldaten wurden von US- Verteidi

FEMINISSIMA: “NACHTSCHICHT”: SO, 12. 1. 03 , hey um 01 Uhr MEZ

Statistik von FEMINISSIMA am 11.1.03 um 23:30 MEZ: 10.530 page views seit Juli 2002

Supissima: Das WORT ZUM SONNTAG! Nische für Politik und Würde. Gerade fasziniert gehört.

Es ist Samstag, der 11. Januar 2003 und 23:15 MEZ. Das “Wort zum Sonntag”, FEMINISSIMA geriet zufällig vor den Flimmer – und blieb dran kleben. Die Anspielungen auf Diktatoren und bitte-nicht-umfall-und-wortbruch-Politiker feinziseliert, daher eindringlich. Ausgangsthema, die Einmaligkeit des Menschens..Ausgangs-Ausgangs-Punkt: das Klonen von Menschen… Abrufbar bei www. ard-das-Erste- de. Ist aber kein Link. Einfacher vielleicht: www. das-Erste.de Der Text und sein Inhalt ist so gut, daß FEMINISSIMA versucht, ihn zu finden und unter unserer Rubrik “Leben” abzuspeichern. Aber das wird nicht mehr heute sein. Kommt noch gut in den Sonntag…Ihr Lieben! FEMINISSIMA, die leider vorher nicht in die Statistik geschaut hat, ob die Lounge noch frei ist…ist sie aber für Euch immer, Tag&Nacht, bei Hitze und Kälte, bei Schnee und Schmelze..CU! Hold on! Keep on! Bleibt dran.

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern

FEMINISSIMA IM SONNTAGSKLEID WÜNSCHT ALLEN MÜTTERN EINE GEREGELTE TARIFLOHNBEZAHLUNG.

FEMINISSIMA-SONNTAGS..IN HH HAT SICH DER VERBAND BERUFSTÄTIGER MÜTTER GEGRÜNDET.

ROT-GRÜN ZERSCHLÄGT DAS SOZIALSYSTEM IN ” SOZIALE SYSTEME”…dies ist eine kostenlose Einladung..

FEMINISSIMI-SONNTAG: 12.1.: “SOZIALE SYSTEME” STATT ” SOZIALSYSTEM”

FEMINISSIMA: SONNTAGSKLEID, 12.1.2003, MEZ: 05 Uhr

FEMINISSIMA – “NACHTSCHICHT” – News: 27.000 weitere Soldatinnen und Soldaten wurden von US- Verteidi

FEMINISSIMA: “NACHTSCHICHT”: SO, 12. 1. 03 , hey um 01 Uhr MEZ

Statistik von FEMINISSIMA am 11.1.03 um 23:30 MEZ: 10.530 page views seit Juli 2002

Supissima: Das WORT ZUM SONNTAG! Nische für Politik und Würde. Gerade fasziniert gehört.

WELCHER BUCHTITEL VERSTECKT SICH IN WIRKLICHKEIT HEUTE?

Drei Frauen werden ein hinreißendes Buch machen. Feminissima ist zwar allein, aber ja doch nicht. Geht ja gar nicht. Vielleicht sind wir auch vier. Wenn eine bis dahin vor lauter Glucksern sich nicht schwer und zu viel Luft in den Bauch geholt hat..na, besser Luft im Bauch als im Kopf? Oder ist beides gleich stagnierend? Oder belebend, wie die sloterdijk’sche Nachtüberlegung : “Stürzen Computer und Systeme und Beziehungen bevorzugt nachts ab?” Wohin wollt Ihr beim richtigen Raten des Titels reisen? Vielleicht in den Grand Canyon? Nach Paris? Lieber London? Oder nach Barcelona? Ja, mehr connections hat FEMINISSIMA leider nicht. Aber ist ja auch schon einmal nicht so ganz.. Der eigentliche Titel (FEMINISSIMA-FRAUEN GEBEN EIN BUCH HERAUS) taucht immer mal wieder in diesem kleine Samstag-NAchmittag-Roll-Text auf. Das war nicht unsere Idee. Die Idee kam zu uns.

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern.

FEMINISSIMA IM SONNTAGSKLEID WÜNSCHT ALLEN MÜTTERN EINE GEREGELTE TARIFLOHNBEZAHLUNG.

FEMINISSIMA-SONNTAGS..IN HH HAT SICH DER VERBAND BERUFSTÄTIGER MÜTTER GEGRÜNDET.

ROT-GRÜN ZERSCHLÄGT DAS SOZIALSYSTEM IN ” SOZIALE SYSTEME”…dies ist eine kostenlose Einladung..

FEMINISSIMI-SONNTAG: 12.1.: “SOZIALE SYSTEME” STATT ” SOZIALSYSTEM”

FEMINISSIMA: SONNTAGSKLEID, 12.1.2003, MEZ: 05 U

FEMINISSIMA – “NACHTSCHICHT” – News: 27.000 weitere Soldatinnen und Soldaten wurden von US- Verteidi

FEMINISSIMA: “NACHTSCHICHT”: SO, 12. 1. 03 , hey um 01 Uhr MEZ

Statistik von FEMINISSIMA am 11.1.03 um 23:30 MEZ: 10.530 page views seit Juli 2002

Supissima: Das WORT ZUM SONNTAG! Nische für Politik und Würde. Gerade fasziniert gehört.

WELCHER BUCHTITEL VERSTECKT SICH IN WIRKLICHKEIT HEUTE?

Zwischenfrage: “Habt Ihr heute schon mal “belebte” und “unentbehrliche” Fußgänger-Überwege passiert?

Nein, wirklich. Sie ist unbegrenzt. Als Quelle für Kreativität. Die Sprache der Jurisprudenz. Gestern dachte ja FEMINISSIMA, sie erlebt ein Déjà-Vu, was immer das ist, Bildung wird hier vorausgesetzt, nicht vermittelt! – Da stöhnt die Frau neben ihr an der Theke oder im Bus oder vor der Kasse immer dasselbe: “Ei, wenn de uff Deim Bürgersteig vor dem Haus stürzt, dann zahlt das Dei’ Haftpflicht-Versicherung. Aber wenn de uff so ner Straß stürzt, ei, dann zahle die öffentliche Versicherunge nix…denn die streue ja nur für Autos, oder wie? Das ist der dezente Hinweis darauf, daß es auch noch Artikel bei FEMINISSIMA gibt, wenn ihr die graue Site hier heftig runtergerutscht seid, ohne Absturz durchhaltet, dann tauchen Titel ohne Temperament auf, etwa wie “ZWANGSVOLLSTRECKT BIS IN DEN TOD” oder alternierend: “GLATT DRAUSSEN” – wie ein BGH-Urteil Bürger ausrutschen lässt und Unfallkliniken, als auch Anwaltspraxen im Winter gut mit Patienten und Paradebeispielen für die Macht des Staates und die Ohnmacht des klaa Bürgers…

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahresbezeich –

SO – 12-1-2002: 19 Uhr 30 MEZ: TOP JOKE -“INSOFERN KEINE AUSLADUNG ALS KEINE EINLADUNG” – NDR

FEMINISSIMA – WOMEN’S SWEET-BITTER, 10.570. pageview since July 02…Merci!

MONA LISA, ZDF: So, 12. 1. 03 “DENN ÄRZTEPFUSCH lässt sich in der BRD so gut wie NIE NACHWEISEN..”

BONJOUR! FEMINISSIMA BEGRÜSST ALLE SYSTEMFEHLERINNEN! WIE GEHT’S?

FEM’ – 12.1.03: BUCHTIP zum Sonntag: “BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR EIN MENSCHLICHES GEHIRN” , von

Willkommen zur live-Site von FEMINISSIMA. Keine Korrekturmöglichkeit, nach einem Systemfehler.

POST an FEM: ” Bei VERHEIRATETEN Doppelverdienern keine Bange um Wohl des Kindes..” Post an FEM.

Willkommen, bei FEMINISSIMA – Die Feministin – das online HochglanzBlatt…zwischen Tellern& Tüchern

FEMINISSIMA IM SONNTAGSKLEID WÜNSCHT ALLEN MÜTTERN EINE GEREGELTE TARIFLOHNBEZAHLUNG.

FEMINISSIMA-SONNTAGS..IN HH HAT SICH DER VERBAND BERUFSTÄTIGER MÜTTER GEGRÜNDET.

ROT-GRÜN ZERSCHLÄGT DAS SOZIALSYSTEM IN ” SOZIALE SYSTEME”…dies ist eine kostenlose Einladung..

FEMINISSIMI-SONNTAG: 12.1.: “SOZIALE SYSTEME” STATT ” SOZIALSYSTEM”

FEMINISSIMA: SONNTAGSKLEID, 12.1.2003, MEZ: 05 Uhr

FEMINISSIMA – “NACHTSCHICHT” – News: 27.000 weitere Soldatinnen und Soldaten wurden von US- Verteidi

FEMINISSIMA: “NACHTSCHICHT”: SO, 12. 1. 03 , hey um 01 Uhr MEZ

Statistik von FEMINISSIMA am 11.1.03 um 23:30 MEZ: 10.530 page views seit Juli 2002

Supissima: Das WORT ZUM SONNTAG! Nische für Politik und Würde. Gerade fasziniert gehört.

WELCHER BUCHTITEL VERSTECKT SICH IN WIRKLICHKEIT HEUTE?

Zwischenfrage: “Habt Ihr heute schon mal “belebte” und “unentbehrliche” Fußgänger-Überwege passiert?

Ganz unter uns gesagt: DER SYSTEMFEHLER ERST HAT FEM’ RICHTIG BISS! GRAU steckt an!

Oder doch nicht? FEMINISSIMA selbst ist begeistert, entzückt, berauscht, von der breiten Fläche unsüßer Graufarbe, der Winzigkeit von Buchstaben, die Dich an den längst überfälligen Besuch beim Augenarzt und so. Nein, wirklich, kein Scherz! Hier wird nicht gescherzt, wir sind Deutsche (“Let’s have Sex, we are British”, okay, okay, wissen wir ja..ja wir lieben vor allem das wonderful Suiss Cottage Hotel mit seinem French Restaurant tief unten im Keller und der schon 100 Jahre geöffneten Nacht-Bar (winzig) für Nicht-SchlafenwollerInnen) . Genau. Das gestürzte System hat System.Geradheit. Nicht mehr die verspielte Buntheit! Mehr wollte FEM’, die gerade mal den Dampf auffüllt, und schaut, ob Ihr auch noch schön warmhabt, draußen noch kalt ..Es ist 18 Uhr MEZ…..und..Faden abgerissen, also, so was! Durch Absturz Stil gefunden.

Dem Systemfehler auf der heißen Spur..ha!

FEMINISSIMA MO 13.01.03 (!) last page views: 10.600.

FEMINISSIMA erinnert noch einmal daran: Das Jahr 2003 gilt! Alle anders lautendenn Jahr