MEDIENDISPUT: Netzwerk Recherche und AG-DOK “Gehts noch seichter?”

Das war ein hoch-spannender Abend! Vorgestern.
Hier der ex-live-Text. Spontan-Text.
(Die Überschrift wurde kurz vor 1 Uhr geschrieben).-

update: 5 Uhr 20 –
And now …

a real good night…Rest-Nacht..oh..yeah..))
Still and again…”Georgia on my mind..”
Ray Charles..Oh-OH..OH…YEAH…..!
Alright!
The real JAZZ-Version, you know!
And the next one “TAKE FIVE”…
after a long time…
just great..great..great…
Dieses hinreißend kühle
Saxophon…
Zuletzt ins schwimmende Tenor-Saxophon, mon Dieu…
wie leicht schmollend, doch zugleich verzeihend, oder?
Niemals resignierend. True?!
Ach was, was …?!

*********

UPDATES – !

Hi,
noch ein schneller Blick ..
how are you –
Are you fine?
Are you bitter..?
(Better not!)

And the last page view at –

4 Uhr –

Denn wer kann denn –
nach so einem Abend,
der unser aller HERZBLUT traf,
schon schlafen!
Und die
hinreißenden Begegnungen..!
Wonderful!

Last page view jetzt,
im Hintergrund some great Jazz…
aber auch die Sehnsüchte nach echtem Television,
wieder..
…on your mind – oh!

4.422.685.
gestern: 3.802
heute: 1.500 – willkommen..!!

Auf TWITTER auch das
ZDF direkt angesprochen –

Bitte..bitte:

NICHT das NACHTSTUDIO
beenden, please, don’t!
Bloß,
weil Monsieur Panzer in Pension geht!

Danach soll,
im Juni,
nur noch…Geldeinspar…??
Sollen nur noch Wiederholungen
ausgestrahlt werden.
DAS ist unfair!
Und ein “dran-vorbei”
am aktuellen Leben!.
Schreibt ans ZDF –
das NACHTSTUDIO nicht zu delete-en.
Nicht zu killen, zu stoppen,
aus-zu-radieren!

Vielleicht möchte ja Monsieur Panzer
auch noch weitermachen…??

Wenn Nachwuchs –
vielleicht eine Philosophie-Studentin –
eine FRAU zur Abwechslung.
Eine gute Journalistin would do…also…

Mit Moderatorinnen-Quality.
Denn hinter der Sendung,
um das mal slightly anzudeuten,
steht ja auch noch – ja, yes, dears..!

Ne Redaktion…

***

0 Uhr 55 / 01 Uhr 14/01 Uhr 35 –
wie immer online-live, willkommen!

Last page view :

4.421.605.
gestern: 3.802
heute: 420 – bitte sehr!
Noch Platz in der Lese-Lounge!

Jetzt die Kurzfassung.
Am Tag ausführlicher:

“Geiles Get-Together”
nach der Podiumsdiskussion!

twitterte unsere @JEANY555 bereits begeistert. – !

Was für ein seltenes,
großartiges Gefühl,
wenn sozusagen “Gleich-Gesinnte”
sich dann tatsächlich treffen!

Das Seichte kann so seicht nicht bleiben!

Einmütiger Tenor.

Die Sehnsucht nach dem Comeback des
INVESTIGATIVEN JOURNALISMUS.

Der Gleichberechtigung des DOKU-FILMS, of course.

Und – mon dieu –

Eine CHANCE für all die fantastisch ausgebildeten

Nachwuchs-FILMER..!

ARD und ZDF wurden heftig kritisiert.

In dem Sinn, von FEMINISSIMA –

Hey, gebt dem Nachwuchs Chancen,
auch durch THEMEN,
und verteufelt nicht alle “Alten” –
Wer Volksmusik “liebt”,
hat das schon mit 20 –

Eine Frage der Bildung und des Geistes,
nicht des Alters.

Kritik vom Podium und hinterher vom Plenum,
vereinzelt –

ARD & ZDF
machten nur Programm für “Alte” ohne Anspruch.

Das könnte rassistisch klingen,
war aber so nicht gemeint,
sondern,
dass die Programm-Chefs und Leitenden Redakteure –

sich keine EXPERIMENTE mehr getrauten.

Wehmütig erinnert wurde an das Fernsehen in den 80ern und vor der Wende –

Als kritischer Journalismus noch ein MUST war,
und nicht, wie heute –
zu Arbeitslosigkeit führt.

Gefordert wurde ferner die entscheidende TRANSPARENZ:

Wie das zwangsbezahlte Budget von uns Bürgern –

im Programm verteilt wird (Applaus).

Der teure ARD-FLOP mit Gottschalk –
wird vom Journalismus-Budget abgezogen.

Dort heißt es allenthalben –

“Kein Geld für gar nichts.”

Nachgetrauert wurde Formaten, wie :

UNTER DEUTSCHEN DÄCHERN –
einst Radio Bremen.

Und mit Enttäuschung wurde konstatiert,

dass DIE STORY (wdr)
weitgehend aus dem 1.Programm (ARD) verschwunden.

Und beim ZDD
das KLEINE FERNSEHSPIEL –
früher 52x pro Jahr
(Stimmt das..?
Mal nachrecherchieren!)

gesendet,
so gut wie verschwunden,

und wenn doch mal wieder –

Ausstrahlung erst nach MITTERNACHT…
Ja. Stimmt!

Viele andere,
verwandte Themen klangen an…

Zu schnell alles,
um Geld zu sparen.
Daher Drehbücher schlampig.
Nur drei Fassungen.
In den USA werde erst nach der 15. Fassung gedreht..

Was woanders mit vollen Händen,

zum Fenster rausgeschmissen

wird.
An Geld.
Aber beim Drehbuch gespart.
Immer härtere Bedingungen auch für Schauspieler.
Lange Drehtage,
aber 20% weniger Einkommen..

Mehr zu den Internet-Sehgewohnheiten,
die am TV nicht spurlos vorübergehen…

würde einen neuen

MEDIENDISPUT füllen.

Aufschlußreich auch die Anmerkung aus dem Plenum –

Auch in der Mediathek würde die Quote nicht steigen.

So dass insgesamt das Programm wohl nicht
vom Zuschauer angenommen würde.
Wenn er doch einen spät-gesendeten Beitrag
eine Woche lang auf der Mediathek
sich online
anschauen könnte.

Tut er aber offenbar nicht.

Der Zuschauer,
das scheue Reh….

Hinterher beim Get-Together –

“In ein paar Jahren sind ARD und ZDF tot,
wenn sie nicht anfangen,
mal wieder an den Zuschauer zu denken!”

Ein Gedanke,
über den man nachdenken sollte.

Weihnachtswünsche 2011 – Kartellamt, walte mal Deines Amtes!

Ex-live-Text vom Dezember 2011
17.12. – Ah, was FEMINISSIMA sich zu Weihnachten wünscht?oh..heute in einer Woche ist – genau..

Hoffentlich funktioniert heute die S-Bahn..!
last time-check: 19 Uhr – !
last page view:

4.070.418.
heute: 2.427 – willkommen!
Und – bis später!

*

update 15 Uhr 28 –
Auf unserer Sister-Site-
www.FUTURE-DAILY.com ein Blick auf das bittersüße Traumpaar Liz Taylor & Richard Burton,
anlässlich des Erlöses in märchenhafter Höhe..
von Liz Taylor’s Nachlass….
Der 7-fach höher lag,
als von CHRISTIE’S geschätzt..

*******

update 14 Uhr 54 –
last page view: 4.070.134.
Jetzt noch mal raus in die Kälte……!

*****

last page view:4.070.070.
heute bisher: 2.079 – willkommen!

(da war gerade eine Null zu wenig..
und es sah nach 2.79 aus…)

***

13 Uhr 35 –

Nun, das liegt doch auf der
flach-ausgestreckten Hand –
“bitte geben!” –

Dass..auspacken..neu verpacken oder gleich in den Ramsch??

Wunsch?

Ja-bitte:

dass das BUNDESKARTELLAMT neu verpackt wird.

Oder gleich ganz runter vom Gabentisch?

Denn dieses “Amt” hat nicht verhindert,

dass BERTELSMANN so groß hat einkaufen können.

Der Niedergang des STERN…
der gute Name, der einst einmal mit GRUNER & JAHR verbunden war..?
Alles RTL-Group.
Und die heißt inzwischen auch BERTELSMANN.
So wie deutsche Verlage vereinnahmt worden sind –
und nun fast alle..unter RANDOM HOUSE firmieren.

Wem gehört RANDOM HOUSE inzwischen?
Genau!
BERTELSMANN.

Die Arroganz der Macht
zeigt sich bei RANDOM HOUSE schon bei der Telefonistin in der Schalt-Zentrale des Telefons.

Nee, liebes böses, verpenntes BUNDESKARTELLAMT –

ich pack Dich aus
und frage mich dabei –
wer hat so viel MEINUNGSMACHT ermöglicht?
Die ist ja maximal gefährlich!

WER HAT DICH
BESTOCHEN????????????

Du kannst einpacken,
Bundeskartellamt!

Wo könnte man sich über Dich beschweren?

Ja.
Doch zumindest hier…!

Frau Merkel auf dem Silbertablett – Hofberichterstattung des STERN

ex-live-text von gestern:
tendenziös,
um nicht zu sagen
rassistisch,
ist im STERN Nr.1 /2012
eine Anmerkung zu werten –
die den Bericht über ADELES Aufstieg zum Weltstar im letzten Jahr –
vergällt:

eine Anspielung auf ADELES Gewicht!

Dreist. Mies.
Hintertupfinghaft.
Provinziell.
Das sind die “Presse-Geier”,
die auch eine Amy Winehouse
totgeschrieben haben!
Wurde je über Udo Lindenberg geschrieben, ,
wie er aussieht????
Na also!

Ach ja!

Was ist bloß
aus dem STERN
von H.Nannen geworden!

*****

update 17 Uhr 52 –
last page view: 4.114.739.
heute: 2.766 – bitte sehr!

*****

Das BERTELSMANN-BLATT!

last page view: 4.114.400.
gestern: 3.299
heute: 2.416 – willkommen!

16 Uhr 48 –

Und gleich hinter jenem Artikel,
schreit Herr Jörges auf.

Hinter dem mehrseitigen Artikel,
der das Psychogramm der fabelhaften Angela gibt,
doch zugleich zeigt,
was MACHT in diesem Land bedeutet,
sicher nicht anders, als woanders auch –
nämlich “alles!”

Schnell mal in den Hubschrauber,
um den Abend zu Hause zu verleben.
Und all die Handreichungen, Zureichungen.
Angela braucht sich um nichts –
außer um die Rettung des EURO zu kümmern.
Alle anderen kümmern sich um Angela.
Wer kümmert sich um die deutsche Politik?
Das wird nicht nachgefragt.

Es ist ein sprachlich gut-lesbarer Artikel.
Aber es fehlt leider jeder Hauch
eines kritischen Untertons..

Und das ist gefährlich.
Und linksseitig endet dieser Werbe-Artikel.
Und ohne umzublättern,
prangt einem rechtsseitig die Überschrift “VOLK HINTER GRÄBEN” entgegen,
der Laut-Ruf des Herrn Jörges zur Rettung seines Bundespräsidenten.

Eine Nummer kleiner ging es wohl nicht,
in der Überschrift.

Sehr, sehr sehr gefährlich!

ein “Aufschrei” des Herrn Jörges
der unsympathischste Medienmensch,
außer noch ein paar anderen Exemplaren seiner Gattung –

will in seinem “AUFSCHREI”

erneut den – ebenfalls CDU-!

Bundespräsidenten
retten,

wie schon zuvor in einer TALK-SHOW von den Daily-Talkies…
Anne Will oder so..

indem er NUN seinen Kollegen vorwirft –

“Wulf kampagnenartig” zu verfolgen.

“das überschießend KAMPAGNENHAFTE der ANGRIFFE”.

Das ist wieder einmal die Demagogie dieses Demagogen Hans Ulrich Jörges.

“Angriffe??”

Der Bundespräsident wird nicht “angegriffen”.

Es wird “aufgedeckt”.
Was Herr Jörges Liebling zu verdecken gedachte.
Und bislang verdeckt hat.

Und – offenbar von Jörges beraten.??

hatte ja nun auch Wulff versucht,
den Spieß umzudrehen –

Nicht er ist der Schuldige,
sondern das Opfer.

Die bösen Journalisten sind die wahren Täter.

Ach so!

A.Springer wollte WAZ-Gruppe entern. Abgeschmettert

Ex-live-Text
3.800.466.
heute: 800 – willkommen!

15 Uhr in Berlin

…eine der Anteilseignerinnen blieb hart und sagte:

“NJET!, No, thanks, Merci…but you better go home..!”

Sehr gut!

Wäre noch die Frage,
ob das Kartellamt dieser Macht-Konzentration zugestimmt hätte.

Aber das Kartellamt ist ja auch längst nicht mehr,
was es mal war.

Und wie es mit der Demokratie in diesem Lande bestellt ist –

gerade spielt sich vor unserem leibhaftigen Auge
erneut und wieder und immer wieder…
die beckmesserische Sabotage
an der Demokratie ab:

Bosbach, CDU,
wird jetzt so gemobbt,
weil er seine Meinung kundtat,
was sogar seine demokratische Pflicht ist !

und gegen den “Rettungsschirm” gestimmt hatte,

dass er jetzt laut darüber nachdenkt,
sich vollständig aus der Politik zurückzuziehen.

Zweites Beispiel –

Die Berliner SPD erpresst die GRÜNEN
im Koalitionspoker.

Wenn sie
dem bei Bürgern und eigentlich
jedem vernünftigen Menschen
heiß abgelehnten Stadt-Autobahn-Verlängungs-Dings nicht zustimmen,

gelten sie plötzlich als

“keine seriösen Partner!”

Kritik zur VOX-Reportage – 11. 9. 2011 – Entsorgung eines Molochs – Trade Center..

vom 8.9.
8.9. – VOX-REPORTAGE zeigt 11. September als ENTSORGUNG eines teuren Molochs – 3.749.234.
heute: 1.616 – willkommen!

23 Uhr 51.. –

11. September – Die Inszenierung einer Entsorgung?

Das World Trade Center brachte kein Geld mehr,
Vermietungen gingen seit langem zurück,
Strom-und Heizkosten waren gigantisch,
dazu die Gebäude asbestvergiftet.

Die VOX-REPORTAGE wirkt überzeugend und plausibel.
Alles außer Menschenleben…
war versichert.

Sechs Wochen vor dem 11. September seien in zwei Stockwerken –
im 34. und 98. Stockwerk
heftige, laute Baugeräusche vernommen worden,
wie von Preßlufthämmern,
und Erschütterungen waren in den anderen Stockwerken darunter spürbar,
als breche die Decke ein.

Die Stockwerke 34 und 98 waren aber völlig leer.

Die aus den USA übernommene Reportage von VOX – lässt den Verdacht aufkommen,
es seien wochenlang vorher intern Vorbereitungen getroffen worden,
um die Türme zu sprengen.
Es seien intern Bomben angebracht worden.
Um diese immer wieder gehörte These zu untermauern,
wurde nicht nur in dieser Reportage die Art und Weise des Zusammenstürzens der Türme
als Beweis vorgebracht.

für die Sicherheitssysteme in den Türmen sei eine Sicherheitsfirma verantwortlich gewesen,
die einem Bruder von George W. Bush gehörte,
was niemals publiziert worden war.

Der Bericht schließt mit dem Satz –

“Eines Tages wird auch auf Ground Zero die Wahrheit herausgefunden
werden.

Und wir gedenken all der Toten,
auch jenen,
die nie gefunden wurden ,
nie identifiziert hatten werden können –

vielleicht durch die Extra-Explosionen im Innern der Twin Towers
pulverisiert.”

Angst-& Panikmache der dtsch. Politik & Medien

Beobachtungen vom 9.9. – ex-live-Text
9.9. Und auch heute wieder – Einschüchterung, Angstmache und natürlich – Kontroll-Verschärfungen – update – 15 Uhr –

3.750.087.
heute: 850 – bitte sehr!

_________

3.749.865.
gestern: 1.618
heute: 630 – willkommen..!

12 Uhr 30/ 13 Uhr – in Berlin.
Tage ohne Licht.
Tage ohne Sonne.

Wirklich,
du kannst es nicht mehr hören, lesen, sehen.

Wenn die zwei “Terrorverdächtigen” seit Monaten beobachtet worden seien,
aber nun passend zum bevorstehenden 10. Jahrestg vom 11. September
schön medienwirksam inszeniert festgenommen..

zugleich aber auch wieder auf freien Fuß
gesetzt werden müssen,
weil keinerlei KONKRETE Beweise für einen “Plan” vorliegen –
Bomben zu bauen
und einen Anschlag in Berlin vorzubereiten,
oder wo auch immer –
und sicher ja auch gar kein Zufall –
oder der “pure”….Zufall..??
dass der von vielen
als überflüssig und unwillkommen eingestufte PR-Papst-Besuch in Deutschland ansteht,
um die Katholische Kirche
durch das Gesäusel des Papstes
vom Kinderschänder-Image reinzuwaschen oder wie?
und dies alles mal wieder Gelegenheit,
dem Polizei-Apparat Statements vor deutschen Kameras zu ermöglichen,
die bei näherer Analyse jeden Inhalts entbehren und jedweder

FAKTEN..FAKTEN..FAKTEN…

“Plastik-Kühlaggregate..
..wurden im Internet bestellt!” –

Ah, mit dem Zeug innendrin,
sonst ja gern als Kühlung auf verstauchten Knöcheln willkommen,
kann, könne man,
wenn man das Innenzeug mit Salzsäure und mit Dünger und ..
was noch alles für ein Mist verbal verzapft wurde,
ah, kannst Du Bomben bauen!
Salzsäure allein ist auch nicht übel!
Und wer hätte reagiert,
wäre das von einem weißblonden Deutschen bestellt worden..?

Ist das eine konkrete Berichterstattung?
Konkrete Polizei-Arbeit?
Nein, Volksverdummung nach Art des Hause! –
nun aber, und immer wieder –
voll wirksam! …
das Schläger-Problem –
deutsche Schläger in deutschen U-& -S-Bahnhöfen längst nicht gelöst,
über 500 abgefackelte Autos in Berlin –
in diesem Jahr –
und vieles mehr ungelöst –

wird mal wieder flugs mit der Kasper-Klatsche dem dummen Bürger eins über die Rübe,
sprich “Hirn” –
gegeben,
damit er’s Maul hält –
und die Politik weiter ihr anti-demokratisches Verhalten
ungerührt und abgebrüht
fortsetzen kann.

April 2011 -Medien&Politik-Kritik-Texte

seicht..soap…sabber-la-pabb…
Auch JustizKritik. Dafür Deutsches Theater – rührend. Und natürlich die “Zwischen-Texte..!
Das waren live-Texte
auf Feminissimas
Live-Text-Seite..
30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

10 Uhr 14 –

Tiefblauer Himmel über Berlin..

_______________________

Royal Wedding…

Das Paar ist magisch.

William wirkte ein wenig augenzwinkernd.

Er ist unwiderstehlich…oder..?

And she looked great, too.

Aber…wirkt kühl,

oder..?

So – Spaß beiseite..

“Frenetischer Jubel der Briten”..

Tja…

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

bis zum Morgen..:))

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

…18 Uhr 12 –

Von dem Geld

lieber Hungernde speisen!

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

11 Uhr 28 –

“Nur Lebenskünstler

können von 364 Euro im Monat leben!

(Müssen ja Hungerkünstler auch sein!)

http://www.tagesspiegel.de/politik/nur-lebenskuenstler-koennen-von-364-euro-leben/4111018.html

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

update – 11 o’clock:

Hier ist noch ein Stuhl frei..!

Bitte sehr!

_________

3.516.730.

gestern: 3.426

heute: 2.700 –

ja..nur hereinspaziert…

aber bitte leise..

auf Zehenspitzen..!

Alle haben schon die Mündchen

gespannt gespitzt..!

Für die “Ooohhsss!”

Und die

“AAHHHs…!

Nun ja..!

10 Uhr

im Royal Sunshine-beschienenen

Berlin.

Ja,

alle tragen heute Hüte.

Die Vögelchen zwitschern es

von allen Dächern…:

Das kürzeste Wort des Tages…

mit der vielleicht ebenfalls

kürzesten Wirkung des Jahres..

…Die Wetten laufen auf ein Jahr..

…))

Bitte nehmen Sie Ihre Plätze ein!

Das Zeremoniell nimmt seinen Lauf!

Oh, Momenti-dementi –

die Eier-Uhr schreckt mit Ihrem schrillen Klirren

im unpassendsten Moment –

auf!

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

01 Uhr 54 / 2 Uhr 01 – was, so spät schon wieder..!!

Dabei duften draußen die Linden

noch hellwach!

3.514.378.

gestern: 3.426

heute: 380

Hello..!welcome..! Of course..!

Die Plätze einnehmen..!

Bitte sich bevorraten!

Nur begrenzt haltbar und auf Lager!

nightlife…

Wahrscheinlich

der Kitsch des Jahrhunderts.

Irgendwie doch alles nicht mehr zeit-gemäß,

oder…?

Kommt noch gut durch die Nacht.

Und haltet die handkerchief-chen gezückt…wie verrückt…

Gibt wohl nirgends ein Entkommen…this Friday…

vor der Royal Wedding…

Also, bitte nicht weitersagen:

Wir sind zum

Gemeinsam-Gucken-Heulen..

verabredet..!

Schon ab 10 Uhr..!

Huhu..huuu…schluch…schnief…

Dabei ist es ja schon wie in den Märchen –

Die Kinder müssen hergegeben werden

wenn die böse Prinzessin sich eines Tages…

trollen wollen…würde….

So etwas zu unterschreiben..!

Da hört ja der Spaß schon mal auf,

oder ..?

Und der Gebärzwang!

Zwei müssen es schon sein.

Kinder.

Und möglichst kurz hintereinander.

Dann kann das Leben anfangen ..

oder auch nicht.

Und..

würde sie des Hofes verwiesen,

wie einst Soraya in Persien,

wenn sie nicht..?

Fragen über Fragen…

die die Welt bewegen!

Da kann doch Fukushima verstrahlt sein bis in die letzten Gehirn-Ritzen…

spielt heute am Tag –

alles keine Rolle mehr…

Der Wahn ist inszeniert.

Der Wahn muß durchgezogen werden.

Bringt ja auch viel Geld.

Fernseh-Rechte weltweit und so….

Wir üben schon mal den Hofknicks,

hicks,

fur vor dem Fernseher, nachher..!

Und bitte –

die Riech-Fläschlein nicht vergessen!

Für Ohnmächtige …dahin..Schwindende…für Sekunden des Schreckens….

Ach, würde sie doch..wie im Film…

“Die Braut, die sich nicht traut..!”

Aber sie hat ja lange drauf hingearbeitet.

Und ihre Eltern erst.

Schon lange Krönchen verkauft.

Reich durch Kitsch.

Passt doch alles.

“Pass(t) scho..!”

Wie der Bayer so sacht..!

In Berlin gibt es jetzt übrigens T-Shirts zu kaufen,

mit dem Aufdruck –

“LACHEN BIS DER SCHWABE KOMMT!”

Die Schwaben verbieten alles,

in Berlin.

Ja auch das Lachen..

Haha..haha…haha…!

Pssstt…!!

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

22 Uhr 01 –

Wo und wann?

Mehr auf dem Sender online –

www.spreeradio.de

Mit very British food and Cocktails and of course..a glass of Rosé Champagne…!

Noblesse oblige…

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

Vorhin gefunden:

feminissima.de is not listed in any blacklists

feminissima.de updated: April 28, 2011 18:23

blocklist link status description

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

3.513.601.

gestern: 4.045

heute: 3.000 –

bitte sehr..!

Meet your vision!

Heute Abend übrigens wieder :

PANORAMA/NDR/ARD

20 Uhr 50 –

…dann unterliegt dies leider nicht der

Enscheidung von FEMINISSIMA – .

Daher zur Information –

Die Partei in Gründungsphase offenbar,

die sich “Freiheit” oder so nennt,

steht in engem Kontakt zu Olaf Henkel…

so, aufgeklärte Geister wissen was gemeint ist.

Nicht our taste.

Wir mögen Olaf Henkel nicht.

Überhaupt nicht.

Noch nie.

Und das mit Grund.

Er fand neulich auch die Gelassenheit der Japaner nachahmenswert,

angesichts von Fukushima…

Weißt Bescheid..!

Ein Freund der Atom-Lobby…

Und früherer BDI-Präsident oder so.

Im Zweifel im Netz nachschauen.

Hier kein Platz dafür…:))

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

3.513.503.

gestern: 4.045

heute: 2.900 – willkommen..!

19 Uhr 45/ 19 Uhr 58…

Frank-Walter,

der Optimierer von ..Ex-

Es ist schon ein paar Jährchen her…

Wenn die Wasserträger

Wasser verschütten.

Eine offenbar nicht richtig verbuchte oder so –

Wahlkampf-Spende ausgerechnet

von dem arg doch als

ziemlich halbseiden..oder –

Carsten Maschmeyer…

Frank-Walter Steinmeier,

fleißig einst –

für…wie hieß er noch gleich..?

Der Ex-Bundeskanzler, SPD –

“Meine Mutter war Putzfrau – Wir werden die Armen stärken!”

Und dann nach der Wahl HARTZ-IV-Einführer…

ja, mehr bei SPON –

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,759524,00.html

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

19 Uhr 26 –

;@tagesspiegel_de Tagesspiegel.de Neue Attacke: Unbekannte haben am Donnerstag einen 21-Jährigen im U-Bahnhof Amrumer Straße zusammengeschlagen. http://tinyurl.com/6dalewa vor 5 Minuten via web

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

update 16 Uhr 49 –

3.513.100.

gestern: 4.045

today: 2.500 – willkommen.!

____________

…11 Uhr in Berlin.

Heute ohne Sonne.

No sun today, almost.

Der Populist Sarrazin obsiegt?

Dieser “Sieg”

könnte das definitive

Ende der SPD

einläuten.

Dieser Partei

würde wohl auch niemand mehr

eine Träne nachweinen.

Angesichts all des Desasters

& Trash!

Dieses Leipziger Allerlei aus Kleinbürgern.

Und narzisstischen

Populisten.

Unsere Demokratie steht auf der Kippe.

Wollen wir etwa am Ende ein – – –

EIN-PARTEIEN-SYSTEM??

Das kann doch im Ernst

niemand wollen.

Man sollte jetzt in der Lage sein,

den Brandstifter Sarrazin

zum Austritt

aus der SPD zu bewegen…..

Und Gabriel und Nahles

sollten das tun,

was sie können…

das aber ist keineswegs Politik….!

Vielleicht ..Gärtnern..?

Gardening..?

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

28.4. Wie sich die USA ..Ägypten und Libyen schnappen…

10 Uhr 56 –

Nun, mit Libyen

will es nicht so ganz klappen .

Und mit Syrien und dem Jemen auch nicht.

Noch nicht genügend Gelder

aus den Kassen der USA

geflossen..?

Oder der Deutschen Bank..?

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

28.4. Wie sich die USA ..Ägypten und Libyen schnappen…

28.4. – “SPD- HESSEN verlangt den Rücktritt von NAHLES”

3.512.341.

gestern: 4.045

heute: 1.741 – willkommen..!

10 Uhr 30 –

So prangte es bereits in der Nacht

in der frischgedruckten Ausgabe des

BERLINER TAGESSPIEGEL

für heute,

auf Seite 2 –

Während der obere Teil der Seite,

mit einem Foto von einem ungewohnt

straff daherblickenden Gabriel bestückt war,

und einem Text

mit der Überschrift –

“Ich hätte mir auch ein anderes Ergebnis gewünscht!”

Doch Gabriel “hielt zur Andrea”.

Wie ist das zu verstehen?

“Gar nicht,”

sagte der Mann,

in dessen Zeitung FEMINISSIMA ungeniert spähte,

auf den festmontierten Sitzen aus schwarzem Eisen

an der Tram-Haltestelle am Alexanderplatz,

kurz vor ein Uhr nachts.

“Die Nahles war doch mal ne Linke! In der Partei!

Hat die nicht maßgeblich den Münte gestürzt..?”

“Die sind völlig von der Rolle!”

sagt der Unbekannte,

und schiebt seine aufgeschlagene Zeitung

ein wenig mehr

in Richtung FEMINISSIMA.

“Die wissen nichts mehr..

ZickZackKurs,

mit stierem Blick auf die nächsten Wahlen,

von Regieren keinen blassen Schimmer

und davon,wie man Wähler zurückgewinnen könnte,

auch nicht.

Aber wie man die verlieren kann,

die Wähler und die Wahlen…

det wissense !”

Stimmt.

Die Hessen – das ist interessant.

Hatten ja auch dort die RECHTEN der SPD

den Wahlsieg der eigenen Partei,

auch dort eine heftig demontierte…

allerdings…Andrea…

ja, wie gesagt,

die SPD weiß,

wie sie sich selbst abschafft.

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

28.4. Wie sich die USA ..Ägypten und Libyen schnappen…

28.4. – “SPD- HESSEN verlangt den Rücktritt von NAHLES”

27.4. Auf zum Savignyplatz…mit den Schauspielern den Film auf ARTE anschauen – EVET – ich will!”

20 Uhr 56

3.510.130.

heute bisher:

3.572 –

willkommen..!

_______________

das filmische Gegenstück zu Sarrazins Thesen…

Wir leben miteinander…füreinander..

Ja, und jetzt wird es Zeit…

zu gehen..

Schön brav bleiben,

in der Zwischenzeit!!!

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

28.4. Wie sich die USA ..Ägypten und Libyen schnappen…

28.4. – “SPD- HESSEN verlangt den Rücktritt von NAHLES”

27.4. Auf zum Savignyplatz…mit den Schauspielern den Film auf ARTE anschauen – EVET – ich will!”

27.4. – Die Inflation des Wortes “Gau” – : Atom-Gau, Daten-Gau,

update – 15 Uhr 16 – Sonne hat sich zurück-gemeldet.

3.509.326.

heute: 2.770 – noch Kaffee übrig…bitte sehr..!

__________

3.508.966.

heute: 2.410 – willkommen!

12 Uhr 31 in Berlin – Mittagspause.

Tja….

die Verkürzung der Sprache..

Die Verkürzung der Welt.

Die Verkürzung der Zusammenhänge.

Der Trash auch in der

Sprache.

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

28.4. Wie sich die USA ..Ägypten und Libyen schnappen…

28.4. – “SPD- HESSEN verlangt den Rücktritt von NAHLES”

27.4. Auf zum Savignyplatz…mit den Schauspielern den Film auf ARTE anschauen – EVET – ich will!”

27.4. – Die Inflation des Wortes “Gau” – : Atom-Gau, Daten-Gau,

27. 4. “Die Täter hätten nicht heimtückisch gehandelt!” –

3.508.866.

gestern: 2.145

heute: 2.310 – willkommen!

SIEHE auch TEXT EINE STUFE TIEFER..!

11 Uhr 14 –

Dieser Spruch aus der

Vettern-Wirtschaft der Berliner Juristerei,

der jedes RECHT auf den Kopf

stellen kann…

und hier auch eklatant stellt..

wg. des Einflusses des Vaters vom Haupttäter!

(und auch wenn wer tot ist,

und der Mord nicht in heimtückischer Absicht

geschah…

oder wie..??)

erinnert fatal

an einen gleichlautenden Spruch

denn von URTEIL möchtest du nicht sprechen!

nach dem Tod eines Patienten

durch fahrlässige Tötung in einem Krankenhaus.

(Seinerzeit in Hessen).

“Die Ärzte haben nicht in

heimtückischer Absicht gehandelt.”

Befand seinerzeit das OlG Frankfurt/Main.

Der Vater des Toten hatte auf

Unterlassene Hilfeleistung geklagt.

Pflegepersonal und Ärzte

(Wochenende..!)

hatten einen angeblich

betrunkenen jungen Mann

der als hilflose Person

nach einer Schlägerei

von einem Rettungsdienst in ein

Krankenhaus in Ehringshausen/Hessen/Lahn-Dillkreis,

eingeliefert worden war –

eine ganze Nacht lang in einer Abstellkammer liegen lassen,

ohne ihn zu untersuchen.

Der junge Mann starb an seinen inneren Kopfverletzungen.

Eine Hirnblutung zeigt ähnliche Symptome

wie “Trunkenheit” –

“nicht ansprechbar”.

Während der Zustand der Trunkenheit nachlässt…

der “Betrunkene” also wieder zu sich kommen müsste,

stirbt der Hirnblutende vor sich hin.

Fällt zunächst ins Koma.

Der makabre Ober-Clou deutscher Nicht-Gesetzgebung:

Um die Ärzte und das Klinikum auch richtig …

“frei-zu-sprechen”,

von ihrem schändlichen Verhalten :

“Nur der Geschädigte selbst könne auf

das Institut “Unterlassene Hilfeleistung” klagen,

nicht aber ein Angehöriger.”

So also hatte nach “deutschem Recht”

(das selten eins ist)

der Vater kein Recht für seinen toten Sohn die Ärzte oder die Klinik zu verklagen…

auf Totschlag.

Der Vater sprach seinerzeit

von Mord mit Absicht .

Verständlich.

Wir wissen ja nicht,

wieviele Patienten an

Unterlassener Hilfeleistung sterben!

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

28.4. Wie sich die USA ..Ägypten und Libyen schnappen…

28.4. – “SPD- HESSEN verlangt den Rücktritt von NAHLES”

27.4. Auf zum Savignyplatz…mit den Schauspielern den Film auf ARTE anschauen – EVET – ich will!”

27.4. – Die Inflation des Wortes “Gau” – : Atom-Gau, Daten-Gau,

27. 4. “Die Täter hätten nicht heimtückisch gehandelt!” –

27.4. Berlin aus den Fugen – Staatsanwalt verteidigt sich, die U-Bahn-Schläger laufen gelassen zu

Gestern Abend,

bei strömendem Regen,

unter den Sonnenschirmen,

Berlin,

Prenzlauer Berg :

“Das waren die

Connections des Alten,

deswegen sind die Schläger wieder laufengelassen worden.

Kann ja nich’ angehen,

dass der Sprößling eines bekannten Berliner Anwalts

in den Knast kommt, wa..?

Das siehste das verrottete System in Berlin..ma’ wieder…!”

WAS SIND DAS FÜR ELTERN…

DEREN KINDER AUF WILDFREMDE

IN TÖTENDER ABSICHT EINPRÜGELN????

________________

11 Uhr

Ein Blick in die Presse – :

So schreibt die RPO –

Berliner U-Bahn-Schläger

Staatsanwalt verteidigt Haftverschonung

Berlin (RPO). Die Haftverschonung für einen Berliner U-Bahn-Schläger

nach dem brutalen Angriff auf einen Mann

am Osterwochenende

stößt bundesweit auf Unverständnis.

Richter und Staatsanwaltschaft verteidigen die Entscheidung.

(***Der Vater von einem der der Täter

ist ein

bekannter Berliner Rechtsanwalt.

Anm. FEMINISSIMA***)

“Der Täter habe nicht

heimtückisch gehandelt.”

Die Überwachungskameras zeigen indes

ein anderes Bild.

Die Screenshots einer Überwachungskamera zeigen den Angriff auf einen 29-Jährigen im U-Bahnhof Friedrichstraße in Berlin. Der Täter konnte fliehen.

Nach dem Überfall auf einen 29-Jährigen auf dem U-Bahnhof Friedrichstraße hatten sich am Wochenende beide Tatverdächtige gestellt und die Tat gestanden.

Gegen den 18-jährigen mutmaßlichen Haupttäter erging Haftbefehl,

er kam aber unter Auflagen auf freien Fuß.

Gegen ihn wird derzeit wegen versuchten Totschlags ermittelt.

In der Öffentlichkeit hat die Entscheidung der Juristen

Kopfschütteln und Empörung ausgelöst.

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) forderte die Einführung eines “Warnschuss-Arrests” für junge Straftäter.

Der Arrest solle vor allem für Ersttäter angeordnet werden,

die sonst mit einer Bewährungsstrafe davonkämen.

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

28.4. Wie sich die USA ..Ägypten und Libyen schnappen…

28.4. – “SPD- HESSEN verlangt den Rücktritt von NAHLES”

27.4. Auf zum Savignyplatz…mit den Schauspielern den Film auf ARTE anschauen – EVET – ich will!”

27.4. – Die Inflation des Wortes “Gau” – : Atom-Gau, Daten-Gau,

27. 4. “Die Täter hätten nicht heimtückisch gehandelt!” –

27.4. Berlin aus den Fugen – Staatsanwalt verteidigt sich, die U-Bahn-Schläger laufen gelassen zu

27. 4. Der denkende Teil der SPD entschuldigt sich – und schreibt

update 10 Uhr 45 – Guten Morgen…!

last page view: 3.508.800.

heute: 2.244 – gerne!

________________

3.506.931.

heute: 375 – willkommen!

nightlife.

Die SPD-Spitze unter Druck.

Hoffentlich setzen sich die Denkenden ..

und mit dem Gespür für – was geht,

und was gar nicht geht –

durch.

Manchmal fragt man sich,

welch selbstzerstörerischer Trieb diese SPD umtreibt…

dass sie nach allem vor einem

einschlägigen Mr. Sarrazin

tatsächlich einknicken.

Das ist nicht zu begreifen.

Erst recht nicht nachzuvollziehen.

Dieser Mann kennt keine Schamgrenzen.

Von selbst tritt er ja nicht zurück.

Im Augenblick ist die Welt eh in such a mess.

Und dieses Land so zerrissen.

Berlin ist auch gerade kein Ruhmesblatt.

Nach der Gewalt in der U-Bahn, Bahnhof Friedrichstraße –

nun der Fund einer Frauenleiche im Görlitzer Park in Kreuzberg.

Eine 27jährige Französin,

ermordet,

zuvor offenbar ausgeraubt.

Als dringend tatverdächtig wurde ein Senegalese festgenommen,

melden die Nacht-Nachrichten

eines Berliner Senders.

In Fukushima steigen die Cäsium-Werte ins Unermeßliche.

Gestern der 25. Jahrestag von Tschernobyl.

Ja, wenn es so weitergeht,

schafft sich auch die Menschheit selbst ab.

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

28.4. Wie sich die USA ..Ägypten und Libyen schnappen…

28.4. – “SPD- HESSEN verlangt den Rücktritt von NAHLES”

27.4. Auf zum Savignyplatz…mit den Schauspielern den Film auf ARTE anschauen – EVET – ich will!”

27.4. – Die Inflation des Wortes “Gau” – : Atom-Gau, Daten-Gau,

27. 4. “Die Täter hätten nicht heimtückisch gehandelt!” –

27.4. Berlin aus den Fugen – Staatsanwalt verteidigt sich, die U-Bahn-Schläger laufen gelassen zu

27. 4. Der denkende Teil der SPD entschuldigt sich – und schreibt

26.4. Jüdischer Politiker tritt wegen Beibehaltens Sarrazins aus der SPD aus.

3.506.555.

gestern: 2.112

heute: 2.144 – willkommen…!

update – 23 Uhr 58 –

This day has gone,

almost.

Das Gewitter auch. Der Regen auch.

Die Luft duftet nach Frische.

_________

18 Uhr 21 –

ALLE sollten aus der SPD

austreten!!!

Siehe auch FEMINISSIMAS Text –

“DIE SPD SCHAFFT SICH AB!”

vom 23. April in der Archiv-Rubrik –

fem&LEBEN –

in der Textsammlung..

MÄRZ/APRIL-TEXTE:

Gemischte, aufgemischte Zeiten!

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

28.4. Wie sich die USA ..Ägypten und Libyen schnappen…

28.4. – “SPD- HESSEN verlangt den Rücktritt von NAHLES”

27.4. Auf zum Savignyplatz…mit den Schauspielern den Film auf ARTE anschauen – EVET – ich will!”

27.4. – Die Inflation des Wortes “Gau” – : Atom-Gau, Daten-Gau,

27. 4. “Die Täter hätten nicht heimtückisch gehandelt!” –

27.4. Berlin aus den Fugen – Staatsanwalt verteidigt sich, die U-Bahn-Schläger laufen gelassen zu

27. 4. Der denkende Teil der SPD entschuldigt sich – und schreibt

26.4. Jüdischer Politiker tritt wegen Beibehaltens Sarrazins aus der SPD aus.

26.4. – “Hotel California” – die Nr. 1 – der 1000 beliebtesten Songs, bei SPREE-RADIO über Ostern

update 18 Uhr 22 –

3.506.011.

heute: 1.600 – willkommen!

__________

14 Uhr 11 –

Zwischen 12 Uhr ..vorhin

und bis halb 2

wurden die ersten Plätze des

Votings von Berliner Hörern.

Ja,

1000 Top Hits über Ostern…

von Berliner Hörern gewählt.

Nr. 4 “Freddy Mercury”.. Opera and Pop…

Nr. 3 – “Thriller”, Michael Jackson,

Nr. 2 – “Steps to Heaven”..

by …nein, nicht dem Komponisten…

Nr.1 dann schließlich

“Welcome to the Hotel California”…

Der Dauerbrenner..!

Allerdings in einer

super-7-Minuten-langen –

UNPLUGGED-Version…

Die Band in Kürze in Berlin!

Vielleicht malselbst bei spree-radio.de

nachschauen..??

Gestern ja “draußen” auch ganz toll!

Unser Geheimtip im Grünen –

das MAJAKOWSKI.Gasthaus,

am Schloßpark in Pankow.

Verträumt….Unter Bäumen…

Eine alte Villa..!

Und unglaubliche Küche…

Etwa “eine ganze Artischocke”…

große und kleine Käseplatten…

etwa –

Dies nur ein Miniatur-Ausschnitt

aus einer

höchst unerwarteten,

überraschenden, exquisiten..!

internationalen…

himmlischen Karte,

zu erschwinglichen Preisen..

Noch gratis dazu –

UNGLAUBLICH NETTER SERVICE…!!!!

Dort 2 Stunden…

ersetzt dir Urlaub

von 4 Wochen…

Nein, nicht ganz:

Dir wird als Besucher deutlich,

welch ein Flugverkehr über Pankow stattfindet.

Offenbar starten alle 2 oder 3 Minuten Flugzeuge aus Tegel,

noch ziemlich im Aufsteigeflug über Pankow..

daher …”unüberhörbar”.

Unglaublich, was die Menschen dort aushalten.

“Wir merken das nicht mehr..”

sagt jemand,

“Aber jetzt, da Sie es sagen,

oh, mein Gott…

hören wir es wieder…!”

Kein Wunder daher,

dass die Anwohner um den neuen Großflughafen BBI in Schönefeld..

sehr besorgt um ihr Leben sind..ihre Ruhe..

Angst vor dem Fluglärm haben,

und heftig protestieren gegen Nachtflüge und über einem reinen Einfamilien-Wohngebiet….

In der Stadt selbst hat man es nicht so gemerkt,

offenbar,

wegen des allgemeinen Lärms:

Denn dort waren ja immense Prosteste GEGEN das Schließen von Tempelhof…

zu registrieren.

Oh, und – noch einmal zurück zum “Majakowski” – in Pankow:

Gestärkte weiße Stoff-Servietten..!

Douze points!

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

28.4. Wie sich die USA ..Ägypten und Libyen schnappen…

28.4. – “SPD- HESSEN verlangt den Rücktritt von NAHLES”

27.4. Auf zum Savignyplatz…mit den Schauspielern den Film auf ARTE anschauen – EVET – ich will!”

27.4. – Die Inflation des Wortes “Gau” – : Atom-Gau, Daten-Gau,

27. 4. “Die Täter hätten nicht heimtückisch gehandelt!” –

27.4. Berlin aus den Fugen – Staatsanwalt verteidigt sich, die U-Bahn-Schläger laufen gelassen zu

27. 4. Der denkende Teil der SPD entschuldigt sich – und schreibt

26.4. Jüdischer Politiker tritt wegen Beibehaltens Sarrazins aus der SPD aus.

26.4. – “Hotel California” – die Nr. 1 – der 1000 beliebtesten Songs, bei SPREE-RADIO über Ostern

26.4. Rührend in Berlin. Namhafte Schauspieler des DeutschenTheaters, darunter Nina Hoss –

3.504.418.

gestern: 2.112 –

heute – 7 ..

bitte sehr…es wird noch mehr…Betrieb..:))

Welcome to the nightriders…!

Mitternacht.

Tagwechsel.

Stabwechsel.

Ostern 2011 …tschüss….!

haben einen Abend “für JAPAN” gelesen –

und 3.500 Euro

gesammelt.

Ja, die Hoffnung in der

Hoffnungslosigkeit ausmachen…!

Das ist gut…1!

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

28.4. Wie sich die USA ..Ägypten und Libyen schnappen…

28.4. – “SPD- HESSEN verlangt den Rücktritt von NAHLES”

27.4. Auf zum Savignyplatz…mit den Schauspielern den Film auf ARTE anschauen – EVET – ich will!”

27.4. – Die Inflation des Wortes “Gau” – : Atom-Gau, Daten-Gau,

27. 4. “Die Täter hätten nicht heimtückisch gehandelt!” –

27.4. Berlin aus den Fugen – Staatsanwalt verteidigt sich, die U-Bahn-Schläger laufen gelassen zu

27. 4. Der denkende Teil der SPD entschuldigt sich – und schreibt

26.4. Jüdischer Politiker tritt wegen Beibehaltens Sarrazins aus der SPD aus.

26.4. – “Hotel California” – die Nr. 1 – der 1000 beliebtesten Songs, bei SPREE-RADIO über Ostern

26.4. Rührend in Berlin. Namhafte Schauspieler des DeutschenTheaters, darunter Nina Hoss –

25.April ….Farbklanglaute…des Sommers im April…

vom 10. Januar 2011 bis

jetzt..heute…right..this second..

hat Madame Statistik

264.000 page visits..

oder page views

gezählt…

Nice, to have

you..!

_____________

update 22 Uhr 53 –

Die live-Text-Seite hier etwas ausgedünnt.

Die anderen Texte sind schon mal in die Heia gegangen –

in die Rubrik “fem&Leben”.

3.504.231.

gestern: 4.476

heute: 1.932 –

…von draußen herein….

auf der Haut noch den letzten Sonnenstrahl…

von Ostern..

21 Uhr 20 in Berlin…

….

Draußen…in den Parks….

und auch schon lila Flieder…

versüßt mit seinem

Fluidum –

Gedanken

von

grau und schwarz…

Weiß erblühen die Busch-Hortensien..

verführen deine Sinne….

es frühlingt…

Blütenblätterstaub…in

sehnsuchtsvollster RosaFarbe……

Schon morgen

ein erträumes Gestern…

30.April – “Ein Moment der Magie für das Königreich” – schreibt heute eine Zeitung und meint die

30. April – heute hat unsere FEMINISSIMA Geburtstag….und hat ein klein bissi frei..:))

29.4. – The Royal Wedding – Soap Opera – Unbelievable – 19. Jahrhundert: Abschaffen!

29. 4. – Endlich einmal ehrliche und klare Worte zu HARTZ IV –

29. April – Good Morning – Good Morning – Oh..Dear isn’t it such a splendid day-o..???

29.4. …schon hat er sich herangepirscht, the day of public crying…

28. 4 – Hey – hey – Auch das ist BERLIN ..! Morgen “public viewing” wenn Kate really says YES to …

28. April – Auch FEMINISSIMA wird im Netz genau beäugt :

28. 4. – In eigener Sache – FEMINISSIMA ist parteilos: Wenn GOOGLE-Parteienwerbung auf Feminissima

28. 4. – Neues Ungemach für die SPD – Und die Sonne bringt es doch an den Tag..

28.4. – Neuer Angriff auf Passanten in der Berliner U-Bahn!

28. 4 “Wählerverachtendes Politikverständnis von Gabriel” – signalisiert gerade STERN-online..

28.4. Wie sich die USA ..Ägypten und Libyen schnappen…

28.4. – “SPD- HESSEN verlangt den Rücktritt von NAHLES”

27.4. Auf zum Savignyplatz…mit den Schauspielern den Film auf ARTE anschauen – EVET – ich will!”

27.4. – Die Inflation des Wortes “Gau” – : Atom-Gau, Daten-Gau,

27. 4. “Die Täter hätten nicht heimtückisch gehandelt!” –

27.4. Berlin aus den Fugen – Staatsanwalt verteidigt sich, die U-Bahn-Schläger laufen gelassen zu

27. 4. Der denkende Teil der SPD entschuldigt sich – und schreibt

26.4. Jüdischer Politiker tritt wegen Beibehaltens Sarrazins aus der SPD aus.

26.4. – “Hotel California” – die Nr. 1 – der 1000 beliebtesten Songs, bei SPREE-RADIO über Ostern

26.4. Rührend in Berlin. Namhafte Schauspieler des DeutschenTheaters, darunter Nina Hoss –

25.April ….Farbklanglaute…des Sommers im April…

24. April – Ostern in Berlin –

<

Internationales FRAUEN-FILM-FESTIVAL in Köln

Quelle – Filmportal.de

..nichts von gesehen…in den Nachrichten..oder so.
. [filmportal.de]

Aktuelle Nachrichten

18.04.2011: Baustellenbesuch im neuen Filmmuseum in Frankfurt

18.04.2011: Die Preisträger des Internationalen Frauenfilmfestivals 2011

18.04.2011: Preise beim Filmfest Dresden vergeben

15.04.2011: Ausstellung über experimentelles Fernsehen der 1960er und 70er Jahre in der Deutschen Kinemathek

14.04.2011: Andreas Dresen zum zweiten Mal bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes

14.04.2011: FFA-SHORT TIGER 2011 erstmals auf dem Filmtheaterkongress ausgezeichnet

12.04.2011: Hauptpreis von goEast für russischen Film “Der Heizer”

12.04.2011: Startschuss für Filmfest Dresden

11.04.2011: FFA vergibt 3,78 Millionen Euro Projektförderung

11.04.2011: Kurzfilmtage Oberhausen und Kai Middendorff Galerie vereinbaren Partnerschaft

09.04.2011: Deutscher Filmpreis 2011: die Gewinner

08.04.2011: New Faces Awards 2011 verliehen

08.04.2011: MFG vergibt 2,3 Mio. Euro Filmfördermittel

07.04.2011: nordmedia unterstützt 34 Projekte mit rund 2 Mio. Euro

06.04.2011: “Die zweite Heimat” im Münchner Filmmuseum

05.04.2011: Witta Pohl gestorben

05.04.2011: Vorbereitungen für den Deutschen Filmpreis laufen auf Hochtouren

01.04.2011: Kulturstaatsminister Bernd Neumann eröffnet Städtefestival zur Kultur- und Kreativwirtschaft in Erlangen

01.04.2011: Kurzfilmtage Oberhausen präsentieren Themenprogramm

31.03.2011: Der Countdown zu goEast 2011 läuft

30.03.2011: Die Wettbewerbe der 57. Kurzfilmtage Oberhausen

30.03.2011: Anmelderekord bei den SchulKinoWochen

29.03.2011: Deutsch-Französische Förderkommission vergibt insgesamt 1.135.000 Euro

28.03.2011: Wim Wenders zu Gast beim Studentenfilmfestival sehsüchte

25.03.2011: Volker Schlöndorff erhält Deutsch-Französischen Medienpreis 2011

25.03.2011: Kulturstaatsminister Bernd Neumann vergibt Produktionsförderungen für Kurzfilme

24.03.2011: Aktionen und Veranstaltungen im Vorfeld der Verleihung des Deutschen Filmpreises

24.03.2011: Start des Europeana-Projekts “Erster Weltkrieg in Alltagsdokumenten”

Nachrichtenarchiv

.

. .

Nachrichten

18.04.2011: Die Preisträger des Internationalen Frauenfilmfestivals 2011

Gestern Abend endete das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund/Köln mit der Verleihung von insgesamt 4 Preisen und Preisgeldern in Höhe von 41.000 Euro.

Der mit 25.000 Euro dotierte Preis für den besten Spielfilm ging an die griechische Regisseurin Athina Rachel Tsangari. Sie erhielt den Preis für ihren Film “Attenberg”, eine Geschichte über Freundschaft, Lebenslust und Verlust, die mit distanziertem Minimalismus und großen Bildern erzählt wird. Wie “Attenberg” war auch der argentinische Beitrag “La Mosca en la Ceniza” von Gabriela David, der mit einer lobenden Erwähnung ausgezeichnet wurde, als deutsche Erstaufführung zu sehen.

Die Jury war in diesem Jahr mit der Schauspielerin Maren Kroymann, der US-amerikanischen Bloggerin Melissa Silverstein und der Niederländerin Claudia Landsberger, Leiterin von EYE International, besetzt.

Die Jury vergab eine lobende Erwähnung an den Film “La Mosca en la Ceniza” von Gabriela David, dessen unbequemes Thema der Prostitution von Minderjährigen hier einmal in einem Spielfilm behandelt wird.

Athina Rachel Tsangari nahm ihren Preis persönlich von der Jury in Empfang. Preisstifter ist die RWE Vertrieb AG. Enrique Angeleri, Produzent von “La Mosca en la Ceniza” und Ehemann von Gabriela David nahm die lobende Erwähnung entgegen. Der Preis wurde von Dr. Hanns-Ferdinand Müller (Vorstandssprecher der RWE Vertrieb AG) überreicht.

Der mit 1.000 Euro dotierte trailer-Publikumspreis geht an Ariane Astrid Atodji aus Kamerun für ihren Dokumentarfilm “Koundi et le jeudi national”. In ihrer vierten Regiearbeit zeichnet sie in ruhigen Bildern ein charmantes Dorfporträt, dass gängige Afrika-Klischees hinter sich lässt. Am Wettbewerb um den Publikumspreis nahmen alle aktuellen Filme des diesjährigen Festivals mit einer Länge von mindestens 60 Minuten teil. Der Preis wird von der Zeitschrift trailer Ruhr des Berndt-Media-Verlags gestiftet.

Als Preisträgerinnen des Dortmunder Preises für Bildgestalterinnen wurden Eva Maschke für ihre Kameraarbeit im Dokumentarfilm “Frauenzimmer” (Regie: Saara Aila Waasner) und Hanne Klaas für ihren Dokumentarfilm “Ole” ausgezeichnet. Sie erhalten jeweils 2.500 Euro. Eine lobende Erwähnung ging an Maria Goinda für ihre Bildgestaltung im Film “Cartonera” (Regie: Maria Goinda). Die Entscheidungen trafen in der Jury dieses Jahr die Bildgestalterinnen Sophie Maintigneux, Daniela Knapp und Stephanie Hardt.

Die Berliner Filmemacherin Helga Reidemeister wurde am Abend mit dem ersten Dortmunder Dokumentarfilmpreis – gestiftet von der Sparkasse Dortmund – für ihr Lebenswerk als Dokumentarfilmregisseurin ausgezeichnet. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Gabriele Kroll überreichte den Preis für die Sparkasse.

Insgesamt war das Festival, das mit dem Thema “WAS TUN – Filme zur Situation” angetreten war, künstlerische Auseinandersetzungen zu den wichtigen Fragen der Zeit zu präsentieren, ein großer Erfolg. Das Festival hat sich bei diesem Thema in seiner Konzeption besonders weit geöffnet und mit zahlreichen Vorträgen, Konzerten, Workshops und einem mobilen Festivallabor versucht, für das Publikum neben filmischen Bestandsaufnahmen auch tatsächlich Handlungsimpulse zu setzen. Lokale Gruppen, die “was tun” wurden als Film-Paten eingebunden.

Die kommende Festivalausgabe wird im April 2012 in Köln stattfinden.

Quelle: www.frauenfilmfestival.eu

. . .

Über Uns

Kontakt

Druckversion

Seite versenden

Seite vermerken

Hilfe

FAQ

Impressum

.

WIKILEAKS – Millionen-Spende der USA an die syrische Opposition..

Quelle – BILD-online.
Hier: gekürzte Fassung.
Wikileaks: Millionen-Spende an Syriens Opposition

Das US-Außenministerium soll heimlich Oppositionelle finanziert haben.

Die „Washington Post“ berichtet von vertraulichen Dokumenten, die den Internetenthüllern von Wikileaks zugespielt worden sein sollen.

Demnach hat das State Department mindestens sechs Millionen Dollar an syrische Oppositionsgruppen und an den Fernsehsender Barada-TV gezahlt, der von London aus per Satellit regierungskritische Nachrichten in Syrien verbreitet.

Der Chefredakteur des Senders, Malik al-Abdeh, sei Mitbegründer der syrischen Exil-Oppositionsgruppe Bewegung für Gerechtigkeit und Entwicklung, berichtet die „Washington Post“.

Offiziell bemüht sich die Regierung von Präsident Barack Obama um eine Annäherung an Syrien, um auf diese Weise demokratische Veränderungen in dem Land herbeizuführen. So entsandte Washington im Januar erstmals seit fünf Jahren wieder einen Botschafter nach Damaskus.

Die „Washington Post“ erklärte, aus den Wikileaks-Dokumenten gehe nicht hervor, ob die finanzielle Unterstützung der syrischen Opposition andauere. Dokumentiert sei dies bis September 2010.

BLUTIGE PROTESTE AM WOCHENENDE

Am Sonntag waren in Syrien wieder tausende Menschen auf den Straßen. In der Stadt Talbisseh feuerten Polizisten in einen Trauerzug für einen getöteten Demonstranten. Vier Menschen starben, mehr als 50 wurden verletzt.

In der wichtigsten Hafenstadt Latakia fordeten Zehntausende die Freilassung aller politischer Gefangenen.

In den vergangenen Wochen sollen insgesamt mehr als 200 Menschen bei den Protesten ums Leben gekommen sein.

ARD & ZDF in der hintersten Reihe – Sie wehren sich gegen die Kritik an ihrer langweiligen Ägypten-Berichterstattung

…hier die Presse-News zu diesem Thema – “Setzen, MANGELHAFT!” – in www.newsroom. de

Nichts los …außer Moos…in den ausgesessenen, durchgefiltzten Sesseln von ARD und ZDF – :
Wegen Ägypten: ARD und ZDF wehren sich gegen Kritik

“Unsere Nachrichtenredaktion und Redaktion Zeitgeschehen machen seit Tagen einen exzellenten Job”, sagte ZDF-Chefredakteur Peter Frey.

Berlin (dpa) – Die Chefredakteure von ARD aktuell sowie dem ZDF haben sich gegen Vorwürfe zur Wehr gesetzt, ihre Berichterstattung über den Konflikt in Ägypten sei nicht ausreichend. “Unsere Nachrichtenredaktion und Redaktion Zeitgeschehen machen seit Tagen einen exzellenten Job”, sagte ZDF-Chefredakteur Peter Frey am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. “An allererster Stelle steht jedoch die Sicherheit unserer Kollegen in Ägypten.”

In einem Beitrag der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” war den öffentlich-rechtlichen Anstalten vorgeworfen worden, kein “Empfinden für die Hierarchie des eben gerade Geschehenden zu entwickeln”. Unter anderem war in dem Artikel auch die Rede davon, dass die Rede von Ägyptens Staatschef Mubarak nicht live zu sehen gewesen sei. Einzig ein “pflichtgemäßes Füllen der Nachrichten-Formate” habe es gegeben. Genau die aber hätte man aufbrechen müssen.

“Wir hatten gestern allein am Vormittag in zehn “Tagesschau”- Ausgaben berichtet, danach Beiträge plus Live-Schalten plus Hintergrundstücke in der “Tagesschau” um 12, 13, 14, 15, 16, 17, 20 Uhr, “Tagesthemen” und “Nachtmagazin””, sagte ARD-aktuell- Chefredakteur Kai Gniffke. “In keinem anderen Vollprogramm habe ich derart viele Nachrichten aus Ägypten gesehen. Zudem betreiben wir parallel den Nachrichtenkanal EinsExtra, der den ganzen Tag über aus Ägypten berichtet.”

Frey fügte hinzu, dass auch der Ereignissender Phoenix fortwährend berichte. Das ZDF würde ebenso online seine Leser ständig informieren. “Das ZDF selbst ist kein Sparten-, sondern ein Vollprogramm. Eine Übertragung der elf Minuten langen Mubarak-Rede wäre im übrigen eine Zumutung gewesen.”

Gniffke hatte zuvor im Deutschlandradio Kultur eingeräumt, über die Jahre in den Nachrichtensendungen der ARD “die Tatsache, dass in Ägypten Ausnahmerecht herrscht, nicht hinreichend gewürdigt” zu haben. Das Thema Menschenrechte sei nicht thematisiert worden. Der journalistische Reflex, der bei Ländern wie China oder Iran gleich aktiviert werde, sei im Falle Ägypten nicht angewandt worden.

* Ban fordert Verzicht auf Gewalt und Journalisten-Schikane in Ägypten