Aber doch! ruft Dauerpraktikantin – Chrissy : “Da sind doch die Grünen!

Sie könnten sofort MERKEL ablösen. Neues Leben.Neuer Schwung. Alles vergessen. Von damals. 2005 – als die GRÜNEN in der REGIERUNG mit SCHRÖDER,SPD, wir ihnen allen auf den Leim gegangen, nach der viel zu langen KOHL-ZEIT – was haben sie uns gebracht – UNVORSTELLBAR- den RIESEN-VERRAT!! Namens HARTZ IV

Man könnte lässig: “Think twice!”
Aber nichts ist, wie es bleibt.
Nun zittert also Merkel erstmals öffentlich.
Und die jetzigen GRÜNEN könnten die ENKEL der von damals sein.
Besser GRÜN now, als ULTRA-RECHTS und die GroKo des Dahinsiechens.

Habt nen erträglichen GER-Abend… Saludos de Tenerife -20:33 local time.

Wir sehn uns.. culy & truly – naja…:))

Mittags, als Nightrider, die ARD-Nachrichten: Schock! Merkel zittert!

Was hat das zu bedeuten? Beginn von Parkinson oder nur SchwaecheAnfall wegen der Hitze? Es sollen 29 Grad in Berlin gewesen sein. Merkel niemals im Sommer-Dress gesichtet.In all ihren Jahren, in der Verwandlung von einer fast als mager zu bezeichnenden Jung-CDU-lerin, die Kohl, stürzte – bis zur heutigen weit weit übergewichtigen Dauer-Kanzlerin … tja.. Wäre es jetzt nicht ein guter Grund, endlich….abzutreten? Wer aber sollte folgen ? Niemand in Sicht… Keine und Keiner…

Der Abend ist bewölkt und schwuel.
20:10 hours auf Teneriffa – bienvenidas y bienvenidos, klar! und alle anderen auch.
Nach langer Sendepause und auch Komplett-Ausstieg nach fast – ja, viel zu vielen Jahren…bei Twitter vorher als active bei LiNKEDIN, aber noch immer Mitglied, passiv, freut sich FEMINISSIMA nun wieder über die ansteigende user-Zahl..welcome… Natürlich kein Vergleich zu den oft 500.000 page-impressions per month by Twitter in der jüngsten Vergangenheit…An einem Abend 80.000 page impressions. Das kann schon ziemlich irre machen,irritieren sogar, dich irgendwohin katapultieren … was Dir nicht mehr gefällt, Du Dich selbst nicht mehr…”siehst”…Wo war der rote Faden noch einmal gerade abgeblieben? Ach so, ja, FEMINISSIMA.de aus Überzeugung immer- ja, immer, parteilos…sah in ihren 1.750 followern zuletzt dann vor allem echte, internationale Followers… Aber unter uns – FEMINISSIMA.de blieb unter den schnellen – und bitteschön niemals dauerhaft oder wirklich oft – aber auch…bissigen? oh-my- God..
Jedenfalls – gut, für Seele, mind (Geist ) und was nicht alles, ausgestiegen zu sein. Die Entzugserscheinungen haben sich noch immer nicht wirklich gelegt..entre nous..

Hier der Abend wie die wilde Mähne: schön, claro und hoffentlich in GER ohne jene Unwetter, gerade, die wir sonst ja nur so von seeeehr weit weg gekannt haben… See you ..
20:24 auf TENERIFFA

Die Wurzeln der Entwurzelung…

Darüber kannst du Romane schreiben. Zwischen “Anywhere but here ” (Mona Simpson, Schwester von Steve Jobs. Der war von seinen syrischen Eltern zur Adoption freigegeben worden, weil er unehelich zur Welt kam, was der Islam angeblich verbietet..) – und “back to the roots” – liegen Welten und Abgründe und Gründe…die Roots nie mehr so wie früher, claro — . Nein, im Ernst..Seit der Antike…
Aber unser konservativ getrimmtes Denken (ha! ) in GER hat bei “Wurzeln” – neben dem Gedanken an Grünzeug (Möhren) wohl vor allem TRADITION im Sinn..
Und das kann brenzlig werden, denn zu Blut&Boden ist es dann kein so großer Schritt mehr, oder ?
Gerade etwas in Eile — später mehr…
Teneriffa -13:17 Uhr, slightly cloudy but warm… Welcome..

Auswandern – ist, sich zu entwurzeln… Es wird Dir erst später deutlich…

Wenn nicht nur die Kreativität sich vertschüsst, in den Tagen des Konfliktlosen auf einer Ferieninsel im Atlantik. Die Empörung fehlt. Und doch …das Andere hat dich ja seit Jahren gereizt. Aber Zwischenstationen, genannt Ferien, längere Aufenthalte mit Rückkehr-Ticket … der Hang zum Verklären… das grüne Gras… oder die braune Erde der Vulkan-Insel… Alles anders als dann wirklich – ciao! Alemania..
Alles überall besser, als dort, wo du gerade bist.. ? .. Krisen als Sucht ? Die Ruhe tödlich ? Oh dears!
Im September 2015… gings los.
Seither auf der Insel …Moment… 3x umgezogen… Aber nun seit fast 3 Jahren in einem Haus – is my castle, solo, und so weitläufig… dass du ständig irgendetwas suchst…
Oder Dir . wie von ungefähr ein Buch – zwischen all den vielen, die in Umzugskisten ihren Weg in einem Schiffsleib..über den Atlantik schipperten, von Berlin aus – läuft Dir ein Buch über den Weg… BREITSEITE BERLIN – Literarische Streifzüge von Holger Tegtmeyer und es kann nur an dem Verlag liegen, offenbar pleite – dass wir nicht jedes 2. oder 3. Jahr … oder wenigstens jede 4. Jahr… ein neues Buch … ach… mit diesem Buch – teilweise ein Pamphlet – schrieb jemand seinerzeit von der Süddeutschen und es ist als Kompliment gemeint… über das, was neben der unglaubllichen Arbeit der Information an echtem Berlin .. ja, das Heimweh hat ein neues Geschwister .. Back to Berlin..?