Das fette Fettnäpchen von, ach wie hieß sie noch, Amelie Fried oder so, und wie Sandra Maischberger den Precht zum Leben erweckte..

Arrogant, manieriert, wie immer, ich fand sie schon bei 3 nach 9 – als komplette Fehlbesetzung in ihrer begrenzten bayerischen Eitelkeit, Amelie Fried, die VorgartenAutorin… Gestern bei Maischberger, bezeichnete sie den neuen Kandidaten als hopefully Nachfolger von Trump – als “Kurz vor der Demenz”… toll. Solche Gäste machen dir die Sendung kaputt. Sandra Maischberger sah blendend aus, war gut in Form, zuckte kurz – aber routiniert, zusammen, rettete sich in ihr Lächeln und fuhr fort…
Insgesam waren die 3 Gäste, nicht unbekannt,ziemlich langweilig. Wie erstarrt, irgendwie.
Dafür schaffte es Sandra Maischberger den Philosophen PRECHT erstmals zum Leben zu erwecken.!. Auch wenn sie leicht – oder ..mehr…schockiert schien, zwischendurch, weil er so politisch, konkret, unverhohlen, wunderbar…. Das Gespräch machte es wert… Super.
Puerto de la Cruz /Teneriffa / 19 Uhr 49 / Bis bald wieder..