Die Heldinnen – von GRETA bis Carola Rackete : Junge Frauen fordern die Altvorderen heraus!

GRETA – braucht natürlich eine eigene Rubrik fast, nein, braucht sie nicht. Sie ist weltbekannt….Just GREAT … !

Carola Rackete – sicher hat sich nicht geplant, oder beabsichtigt, derart in die Weltpresse und als HELDIN gefeiert zu werden, als sie mit ihren noch 40 Menschen an Bord – deren definitive Rettung beschließt und den Hafen von LAMPEDUSA “entert”, werden einige sagen und es schäumte der offenbar von haus aus cholerische Innenminister…Aber die Welt hat wieder eine Heldin – und she is German, young – 31, und du denkst, mit dieser Frau wärst du gern befreundet. Sie strahlt etwas Besonderes aus, das sie einhält- Güte, Stärke. Entschlußkraft und Können. Die Kapitänin. Chapeau.. Für die Rettung der Menschen, denn Mut, die Chuzpe und zugleich die Gelassenheit…

Die andere Frau – derzeit als #leyenspiel auf TWITTER ist das Gegenteil. Eine eiskalte Karrieristin, die sich dauerlächelnd über den Betrug am Wähler (Europa-Wahlen..) hinweg-setzen lässt – nie im Wahlkampf, auf keiner Liste – macht sie den Bubenstreich ausgerechnet der eher rechten Vertreter des Europa Rats mit – und lässt sich ncht nur nominieren für den Chef-Posten der EU-Kommissaren, sie will ihn auch haben. Bleiben wir gespannt.

Die dritte Frau dieses Sommers, allerdings in der Abwärtsspirale. Nein, bereits unten angekommen. #TeresaMay … Das BREXIT-DRAMA .. Der Sommer ist keineswegs ruhig…

Nicht zu vergessen – ALICE SCHWARZER, die alles dransetzt, nicht vergessen zu werden. Und noch immer glaubt, sie war und ist und bleibt die “Königin des Feminismus”. Nein. Ist sie nicht. War sie nicht. Und auch wenn sie jeweils Themen wie “besetzt” hält, heißt es nicht, dass sie recht hat, oder richtig liegt..