8.4.2014 – Die Stunde des Traumdeuter-Treffens…

last page view: 6.478.500.

01 Uhr 54/ 02 Uhr 07 –

Nightbirds are whispering…

A mild wind
is telling you stories…secrets –
While a wild moon
is going on –

moving…
moving…

to the eternities of your endless dreams…

Les oiseaux de nuits chantent une chanson si douce…

de lointain…

Die Hitze des Herzens
zersprengt den

Seelenpanzer.

Und fern aller Lyrik –

sagt die TCM –

“Bluthochdruck kommt von zu viel Hitze im Herzen..”

Sie deuten Hitze anders als wir…

Bringt uns das weiter..

ungelernt in den Hitzen der Herzen..?

Oder der Kälte der Feuchtigkeit – ?

Die TCM will gelernt sein –
um zu verstehen –

was wirklich
gemeint ist.

Im Sein.

Oder Nicht-Sein.

Wir sind kenntnisreich darin,
die Hitze unserer Herzen
abzukühlen.
Künstlich.

Gegen den Blutstrom.

DAS macht uns krank.

Wir versagen uns die Sehnsucht.
Die tiefste, innerste.
Bis wir sie vergessen haben.
Unsere Liebe.
Unsere Lust.

Nach dem Leben.
Und dem Liebhaber.

Aber – warum?

Weil sie uns mit Angst gefüttert haben.

Gleich, von Anfang an.

Ein gerade verstorbener Schriftsteller hinterließ –

“Es war die Angst,
die mich vorantrieb.
Um sie zu bekämpfen,
schrieb ich.”

Aber können wir nicht auch ohne Angst –

schreiben, malen, singen – lieben…?

Es scheint aussichtslos.

In diesem Land – geprägt,
das sich Deutschland nennt.

Ein Land das nicht liebt, sondern sagt –

“Strafe muß sein!”

Und –

“Es muß sich rechnen.”

Lässt sich Leben rechnen..??

“Abrechnen???

Published
Categorized as fem&leben