gestern, so mild noch – ex.live.txt /1.11.11

lauter die Atmos…wei´ßt Bescheid…mal auf die PIAZZA…ja…warum nich’
Echter früher 1. November – Gestern so mild…noch Oktober..3.917.823.
gestern: 8821
heute: 3.140 – willkommen!

*****

6 Uhr 36/ 6 Uhr 44 Echtzeit – draußen noch dunkel – aber :

Draußen,
downtown in Berlin tobt das,
brandet das –
Frühmorgen-

genau!
Immer überfüllte Straßenbahnen und so.
Der Deutsche lässt sich das ja ohne Murren gefallen!

6 Uhr 23 – Aufstehen…!!!

Aufrührerischer Kaffeeduft….!

Breitet sich aus.

RTL-Radio-Moderatorin ist ja schon so was von!

viel zu schnell.
Viel zu munter.

Übergangslos die Nachrichten.

Auf nüchternen Magen:

“Ein Ehepaar steht vor Gericht,
das seinen Säugling ermordet und im

Garten –

verscharrt hatte.

Och nee…!!!!

Warum…?????

All die sooo süßen Kleinen…
bei Halloween…

Was sind das um Himmels Willen für Eltern ,
die ihr Baby
ihr gemeinsames Baby –

herrjeeeee!!!

UMBRINGEN…?????

In was für einem Land der Eltern-Baby-Mörder –

leben wir eigentlich?????

Verdammt!!!

Wir haben auf RADIO I von rbb umgedreht:

Ein live-tel-Interview:

“Frau xyz – welche Art von Kunst hängt denn
bei Ihnen in der Wohnung rum..?”

JA!

Das sind doch die richtigen Fragen!
Um 6 Uhr 39 !!

Wir legen eine CD auf.

Django Reinhardt.

Volkstrauertag – 14.11.

und dann sollte ja dette Taxi “schnell” kommen…ah..! (Ex.live.text)
14.11. – Es war Volkstrauertag gestern. Über den TELEGRAPH drauf gekommen.0 Uhr 44 –

last page view: 3.970.464.
gestern: 4.902
heute: 40 – willkommen!

**
Kleene Sätze,
voll fern von de Thema!

Ja weeste, da haste die Haare noch nass,
willst ausnahmsweise mal püntklich sein,
wirfst das Internet ausnahmsweise an,
um det Taxi anzurufen,
iss nich weit,
mit’m Auto,
der nächste Taxi-Stand, dette nebenbei!
Da fragste, geht det schnell,
ich möcht ma pünktlich sein,
Ja, in 5 Minuten.
Da peeste nach unten,
und kiekst und kiekst und kiekst,
unn weil de kurzsichtisch bist,
unn die Straße vollgeparkt,
mit all denen,
die noch für den Sonntagabend vor der Glotz ne Pizza mit PI PA PO koofen wollen, schon det eine oder andere Auto herbeigewunken, aber det war keen Taxi nich..!
Dann hat der Pizza-Mann das Handy rausgerückt,
als ich reinrauschte, kann ick mal telefonieren,
mein Handy funktioniert jerade nisch,
und wenn ick noch mal hoch in de Wohnung flitze,
kann det sein, dass die Karre kommt,
jetzet schon fast 20 Minuten über de Zeit unn ich komm widder zu spät,
Und dann steht dette Taxi da. Und der Mann sacht, ick steh hier schon mindestens 6 Minuten. –
Awwer, wieso hamSe keen Licht an – “TAXI” – damit det en Mensch sieht? Und hamse geschellt? Ick ras doch schon hier uff de Straße rum
unn hab mich jerade von Ihrem Taxi-Zentralen-Fritze anpflaumen lassen, müssen, weil ich ihm sachte, ey, da wartet jemand uff mir, jerade von Schickago frisch jelandet,und det Taxi kommt nicht…Ging ihn doch nichts an…sacht der und sacht des in dem so scharmenten Berliner Tonfall, denDe so liebst –

frech wie Oskar, von wegen der Kunde König..nich in Berlin bei den Taxi-Zentralen oder den echten Berliner Fahrern oder…?? (Ausnahmen sind die Ausnahmen..). Und da sacht der Taxifahrer und es hört sich an,
als ob dette ne schwere Arweit wäre,
dess er die Zähne auseinanderkrischt unn sacht – “Heute schellt längst kein Taxifahrer mehr. Det iss nich drinne in de Bezahlung!”

Mahlzeit, da freust Du Dich auf Dein Dinner!

********

Zurück zur Überschrift:

Der die Queen beim Ablegen eines Kranzes zeigte,
in Erinnerung an die Gefallenen der beiden Weltkriege.

Hier hat man nichts davon gelesen oder gesehen oder gehört.

Der Sonntagabend außerhalb der eigenen Gemäuer…

vielschichtig und interessant –

Mehr in daylight…!

Der Taxi-Flop…mal wieder…
aber es gab auch ein paar sehr nette zwischendurch –
das sind dann ausländische Fahrer.

Der vom frühen Abend war einer –
der Dich Taxi-Fahren hassen lässt.

Und der Mann in der Zentrale erst recht.

Wenn das Taxi nicht kommt, das du extra…um…

und du nach 20 Minuten aufgeregt …
und dann…”Wenn Se pampig werden, leg ich auf!”

Also Vorsicht mit 20 20 20 und von wegen “Ist in 5 Minuten da!”

Dann hat der Fahrer noch 5 Euro Anfahrt genommen, und den vollen Preis.
So dass die Fahrt zum Kollwitzplatz statt 10 Euro – glatt 15 Euro gekostet hat…ja..ja…

Mehr am Tage…

“nisch wieder uffregen”..

Scheint aber bei einigen am Sonntagabend einiges schiefgelaufen zu sein.

Na, die Verabredung war wenigstens noch da..!

Und das war das Wahre..Schöne…

Frisch aus Chicago angelandet,
um in Berlin zu bleiben.
Das girl aus Chicago…yeah…die finden allen Berlin so geil…:))

Dit & Datte..

life = life..Atmo-Texte, ex-Texte, ex-live-Texte
1.11. “Frau…Sowieso von der …nee, Caritas, war das nich’ wie heißt noch “Chrissy …!!!
Mal das Rührei rühren!!”

7 Uhr 28 in Berlin –
jetzt…

very last page view:

3.918.166.
gestern: 8.821
heute: 3.480 – ein Käffchen…?
Gratis.Gratis!
Bien sur!
Ganz wie gewohnt!
Im Regierungsviertel.

7 Uhr – hi!

ma schnell das evangelische
Langweiler-Pendant dazu?
Der Name will einfach nicht einfallen!
Mist auch!
Egal!

Toll die Frage vom

Dauer-Endlos-Langweiler RBB irgendwas am Sowieso-Morgen – Antenne,ach, wie das Flach-Spiel so heißt –

“Im letzten Jahr haben Sie im Kampf gegen den Kältetod von Obdachlosen doch

gewonnen, oder?”

Antwort:

“Ja, haben wir!”

Na sowas !

Gewonnen!!

Bravo. Bravo.

“Was werden Sie in diesem Jahr unternehmen?
Soll ja ein besonders harter Winder werden?!”

“Ach so ja..öh…mal sehen…

Nein.

Die Antwort war natürlich eine andere.

mit trief-betroffener Stimme
antwortete die Dame das Übliche.

“Wir werden wieder gewinnen!”

Ach so.

Ja.

Na klar.

Wir geben Decken aus.

Was denn sonst!

“Wir öffnen die U-Bahn-Schachte!”

FEMINISSIMA-FRAGE – :

Nee…Frage vergessen…

Im Halse stecken-geblieben.

Dran erstickt.

Benneton “UNHATE”-Kampagne ohne Frauen..

ex-live-Text von gestern.
17.11. – BENNETON – hat mit neuer Kampagne FEMINISSIMAS Protest hervorgerufen- Twitter, Li, &**ärgerlich sind ja Null-Informationen, wie:
“Ich war in London.”
Wenn du in der Nähe von London lebst.
Ja, WAS hast du denn in London getrieben?
Einkaufen? Beruflich..?

Daran erinnerte eine TWITTER des STERN heute in der Früh:

500. Sendung von …

Ach so,
da sollte dann der Link angeklickt werden.
Das war als Appetizer gemeint.

Schon klar.

last page view:3.993.076.
heute: 3.956 – willkommen!
Was essen wir heute?

__________

Heute schon sehr novembrig.
Warum auch nicht.
Ist ja November.

update: Mittag in Berlin.

Irgendwo jetzt gelesen:
“Der Anstieg von Haustieren …
kompensiert Einsamkeit und Liebesentzug.”

Nee, irgendwo ist der Satz falsch, oder?

…vielleicht: “Soll Einsamkeit und Liebesentzug kompensieren?”

Und sind ja auch…als Vierbeiner in Form eines Hundes..
kontakt-anknüpfend:

“Das ist aber ein süßes Tier!”
Oder: “Die sind ja schon älter,
die beiden Hunde, oder?”
Soziale Kontakte im “real life?”

Leg Dir einen Hund zu
und geh mit ihm spazieren….

*****

update 7 Uhr 16

last page view: 3.991.420.
gestern: 7.152
heute: 2.330 willkommen!

****

Claudia Roth schlägt bundesweite Trauer vor,
wegen der “Döner-Morde” durch RechtsExtremisten – Neonazis.

Unsere JEANY555 hat hingegen
via TWITTER –
den kompletten Rücktritt
dieser Regierung verlangt.

Jetzt trudeln da auf TWITTER die Langweiler-Wörter ein,
das übliche, sattsam gehasste Wischi-Waschi von RECHTS
Regierungs-und Zeitungs-RECHTS –

“Behördenkritik” und “Justizversagen”.

Verwaltungssprachlich nichtssagender gehts kaum.

Unsere JEANY555 hat das auf TWITTER
auch klar formuliert –
“Kann die sinn-leeren- aufgebrauchten Wörter nicht mehr hören!”

Und auch SZakuell – das ist die Saarbrücker Zeitung online gefragt,
wieso sie so verharmlosend übersetzt hat –

anstatt “blutige Gewalt” –
schrieb die SZaktuell bloß “Gewalt”.

In einem Satz, wie :

“Die Arab. Liga forderte definitiv von Syrien das Einstellen von Gewalt!”

Oder aber –

Die Arab.Liga fordert von Syrien den sofortigen Stopp der blutigen Gewalt gegen das eigene Volk”.

See…?

Wie hier überall manipuliert wird…???

Aber seitdem wir TWITTER entdeckt haben…
schlagen wir zurück…:))

Und zwar “sofort”….

last page view: 3.991.021
heute: 1.901 – !

update 6 Uhr/ 6 Uhr 29

***Jetzt müsste man einmal darüber nachdenken,
welche Frauen sich küssen sollten,
wenn man eine Gegen-Kampagne zur
maskulin-dominierten aktuellen, und
wie immer sofort umstrittenen,
neuen Werbe-Kampagne von BENNETON ….
starten wollte….

Jedenfalls haben sich inzwischen
online aufgrund von FEM’s Protest,
schon ausgedehnte Debatten entsponnen..
etwa:

“Ist doch nur Reklame!”
Ja – Hallo – ! –
WIE unpolitsch kann man denn sein…?!!!

last page view: 3.990.570.
gestern: 7.152
heute Nacht: 1.450 – willkommen!

nightlife

04 Uhr 56/ 5 Uhr 17 –

Vorhin unterwegs aufgeschnappt,
auf dem Netz-Weg zu
Feminissima:

Warum sollen heutzutage Menschen

frühmorgens
schon ungemütlich
raus aus den Federn?

Wo es doch Internet
& Zeit-Zonen gibt…?
Erreichbare…
Verschiedenste..
Genau!
Nebenan auf googlemail wartet der Contact aus Indien…

Na, um genau zu sein:

Es ging um die
Frage :

Sind Nachtmenschen
intelligenter/kreativer
als Frühaufsteher…:))

Im Zweifel – JA!!…:))

Oder?
Sowohl als auch…lach-freundlich-versöhnlich.

(Geschlafen von 20 Uhr bis 2 Uhr nachts…
reicht doch..:))
Dann ist es 20 Uhr in den USA…

This is your online-live-text-onliny…welcome..!

Gleich Frühstück…

Schlafen in Raten!

ZUM THEMA – :

Und nun
hat der Vatikan

na – was schon?

Protestiert.
aha.
Und BENNETON hat das entsprechende Foto
aus der Kampagne herausgenommen!
Der Protest des Vatikans
verständlicherweise (ist ironisch gemeint!)
aus
anderen Gründen

als die von Feminissima….:))

http://www.france24.com/en/20111117-benetton-
pulls-pope-imam-kiss-ad-after-protest?
utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

Die Kampagne ist in vieler Hinsicht fragwürdig…

aber so “arbeitet” BENNETON
ja seit jeher.

Lange nichts mehr von gehört.

Nun aber in der internationalen Online-Presse..

macht das blitzschnell die Runde –

FEMINISSIMA hat als JEANY555 (Twitter-Namen) gegen die
“UNHATE” – (bau Haß ab!)-Kampagne protestiert,
weil – sie a) sich küssende Staatshäupter zeigt
(bis auf Merkel alle männlich…interessant..)

eine rein männlich orientierte Kampagne –

andererseits zeigt sie erneut,
Baby, it’s a man’s world!”

Suggeriert indes ne Fülle an Assioziationen –

“Sie hassen sich bislang!”

Oder – “Sie haben die Welt zu
einem Ort des Hasses gemacht”

Oder –
“Sie sind die “political leader” –
die die Welt zu Frieden führen..?

Und WO sind die Frauen..????????????

Nun hat der Vatikan protestiert,
weil und das WAR wirklich witzig und originell –

sich ein IMAM und der PAPST geküsst haben…

eine Kampagne zum Abbau von Religionen…das wäre es doch..

oder wenn schon noch immer Religionen,
dann doch wenigstens friedliche Koexistenz…

JEANY555 Vorschlag, auf LinkedIN,
doch ne weibliche Gegen-Kampagne zur BENNETON-Werbung zu starten,

stieß sofort auf eine bissige Reaktion,
einer Amerikanerin –

“Don’t tell me, what women have to do!”

Interessant.
Frauen immer gerne sofort gegen anderen Frauen.

Sie werden es wohl nie lernen,
Macht zu gewinnen.

Weil sie sofort damit bei der Hand sind,
sich sofort gegeneinander –
statt..miteinander

zu verbünden…

wie es die Herren HERR-Schaften..tun..

Kommt noch gut durch die Nacht..!

Rose

17./18.Nov 2011

strange days in November – ex-live-text von gestern und heute..
update:

12 Uhr mittags –

Ja, heute wird es spannend,
wie immer..!

Heute dürfte die 4.Million page views….erreicht…?

Denn:

last page view: 3.999.344.
gestern: 6.718.
heute: 3.506 – willkommen-willkommen!

**********

5 Uhr 32 in Berlin-

Mal vor lauter Mitgefühl “Boulevard”:

Demi Moore will sich
von ihrem unverschämt untreuen…
ging mit Interview der Hure durch die Presse..
“wie super der Typ gewesen sei…”Vollsuff, ja.

Demi will sich von Kutcher scheiden lassen.
Gut so.

Und dann hoffentlich wieder anfangen –
zu essen!
Sie muß leiden wie ein Tier.
Jede würde das.
Nur noch Haut und Knochen.
So entwürdigt worden zu sein.
Mistkerl, oder?

********

Immer hatten wir geglaubt, Natalie Wood sei ermordet worden!

Wie CNN gerade getwittert hat,
werden die Ermittlungen im Fall Natalie Wood – “Tod durch Ertrinken”…
wieder neu aufgenommen..

Da steht dann ein inzwischen ziemlich alt an Jahren…
bekannter Hollywood-Star im Visier des Mord-Verdachts….

http://edition.cnn.com/2011/11/17/justice/california-natalie-wood/index.htmllast page view:

Diesen LINK als Direkt-Link auf unserer
www.FUTURE-DAILY.com!

**********

3.997.343.
gestern: 6.718
heute: 1.505 – willkommen..!!

update – 5 Uhr 23 –
du willst jetzt keine Nachrichten..oder?

Merkel und die Euro-Krise..?
Der Neid der Euro-Männer.
Und die griechische Bank,
die 700 Millionen Euro veruntreut hat..?

hey-hey!
Es sieht so aus….
als könnten wir heute…
noch unseren 4-millionsten page view feiern…wow!

So ausgeschlafen!

Um 4 Uhr 56 – !

Und warum klingt die eigentlich
doch so nett ausschauende
österreichische Moderatorin
von kulturzeit/ZDF immer so,
als habe sie SprachSchwierigkeiten?
Ein Austrian-Syndrome..?
Was nützen Kulturtipps,
wenn sie am Ende nicht noch mal
mit einem LINK oder Ortsangsangabe oder so…versehen..?
Wenn Du –
z.B….etwas später..
und damit…??
zu spät reingezappt warst?
Und – warum…
please, bittschön –
immer,
meine Güte –
muß denn wirklich alles so gekünstelt…???????rüberkommen…?

??????????????

Kultur ist super,
aber selten…sowieso und dann noch –
im Fernsehen..???
Das Fernsehen gehört nicht Euch.
Sondern doch eigentlich uns, den Zuschauern, oder?
Wir bezahlen Euch.
Hätten es dafür gerne ein wenig lebensnäher.
Damit auch alle
was ..davon…

hätten…???

Schnee-von-gestern-TV…

Nee, die 500. Sendung von…

Schon nach der viel zu lang-atmig-angestrengten Anmoderation…von…
aber hatte Haare schön, die Maybritt
(oder nur ein t?)
-Telekom,
hat ihre beste Zeit schon sehr, ja doch –
sehr lange hinter sich, ZDF,
Namen vergessen,
alles weg-gezappt,
gestern,
alles unerträglich,
dafür wunderbar – jawoll!
gepennt…ach, wie traum-&-alptraum-reich..!!!…

last page view: 3.996.982.
gestern: 6.718
heute: 1.144

so – nice to meet you!
And to have you!

Hier wie immer – free entrance!
Und online live – um 4 Uhr 40 in Berlin!

Und damit –

na klar –

zurück zur Überschrift:

Auf jeden Fall!

Ziemlich
weit
nach Mitternacht, inzwischen! –

Draußen wie immer
jetzt,
und noch für länger – dunkel…
Im Sommer hätten jetzt die
early birds
wie wild und trunken
vor Lebensfreude ihr early-morning-Konzert
begonnen…
ja…da müssen wir durch…

oder in ein Flugzeug springen…

Diese dunkle Jahreszeit…

oh mon Dieu!