ESSEN: Abstieg eines Leibarztes/11/08

Das Klinikum Essen genießt eigentlich einen sehr guten Ruf. In der Medizin scheint es wie in der Politik und wie bei den Bänkern: Wenns dem Esel zu gut geht, geht er aufs Glatteis, oder wie das Sprichwort heißt. Dem früheren Leibarzt des früheren Bundespräsidenten RAU, wird räuberische (Patienten)-Erpressung vorgeworfen. Der 64jährige muß nun mit 15 Jahren Haft rechnen: QUELLE: rp-online: