Die Heldinnen – von GRETA bis Carola Rackete : Junge Frauen fordern die Altvorderen heraus!

GRETA – braucht natürlich eine eigene Rubrik fast, nein, braucht sie nicht. Sie ist weltbekannt….Just GREAT … !

Carola Rackete – sicher hat sich nicht geplant, oder beabsichtigt, derart in die Weltpresse und als HELDIN gefeiert zu werden, als sie mit ihren noch 40 Menschen an Bord – deren definitive Rettung beschließt und den Hafen von LAMPEDUSA “entert”, werden einige sagen und es schäumte der offenbar von haus aus cholerische Innenminister…Aber die Welt hat wieder eine Heldin – und she is German, young – 31, und du denkst, mit dieser Frau wärst du gern befreundet. Sie strahlt etwas Besonderes aus, das sie einhält- Güte, Stärke. Entschlußkraft und Können. Die Kapitänin. Chapeau.. Für die Rettung der Menschen, denn Mut, die Chuzpe und zugleich die Gelassenheit…

Die andere Frau – derzeit als #leyenspiel auf TWITTER ist das Gegenteil. Eine eiskalte Karrieristin, die sich dauerlächelnd über den Betrug am Wähler (Europa-Wahlen..) hinweg-setzen lässt – nie im Wahlkampf, auf keiner Liste – macht sie den Bubenstreich ausgerechnet der eher rechten Vertreter des Europa Rats mit – und lässt sich ncht nur nominieren für den Chef-Posten der EU-Kommissaren, sie will ihn auch haben. Bleiben wir gespannt.

Die dritte Frau dieses Sommers, allerdings in der Abwärtsspirale. Nein, bereits unten angekommen. #TeresaMay … Das BREXIT-DRAMA .. Der Sommer ist keineswegs ruhig…

Nicht zu vergessen – ALICE SCHWARZER, die alles dransetzt, nicht vergessen zu werden. Und noch immer glaubt, sie war und ist und bleibt die “Königin des Feminismus”. Nein. Ist sie nicht. War sie nicht. Und auch wenn sie jeweils Themen wie “besetzt” hält, heißt es nicht, dass sie recht hat, oder richtig liegt..

First post in der Sommernacht von Teneriffa zum 25. Juni : Boris Becker tut uns – ja, doch,…leid.

Es ist eine völlig andere Welt. Von auch Großmannssucht. Von Raub-Bau auf Mallorca, von sicher ner unzähligen Menge von Fehlern..beim Versuch, alles BESTENS zu machen. Die Frauen haben ausgesorgt. Boris Becker , der jahrelange “Held der Deutschen” aber – er ist pleite.

Nun werden also seine Trophäen versteigert.
DAS macht uns traurig. Richtig, richtig traurig.

7 Minuten im neuen Datum – 0Uhr08 im stillen Canarian Village.
Wie war das noch früher? All das Gewusel von Mücken und was nicht alles, um die Lampe…bei offener Tür..die sich zum Licht… und bitte, verbrennt Euch nicht. Auch Teneriffa ist vergiftet. Kein Nachtgetier, keine Nachtfalter, alles still. Es ist so traurig.

Warum sprechen sie bei der Bundeswehr von “Kamerad” – ist das nicht Nazi-Speech? Jedenfalls ist einer tot.

Was, verdammt, verdammt, verdammt – ist los – mit und bei dieser maroden Bundeswehr – die eh nie, nicht, nimmer vorgesehen war.

Jetzt heulen sich – wieder einmal – Menschen die Augen aus, die einen Sohn, vielleicht einen Ehemann, Vater, einen Freund, ganz sicher, einen Bruder – für eine sinnlose .. für nothing, Tod für gar nichts –

schafft endlich diese Bundeswehr ab und schickt endlich auch Uschi heim zu den Kids.

Beileid. Bitter.

Einmal ne Soldatenfrau gekannt. Ihr junger Mann, beide waren jung, in einem dieser “Einsätze” – die verdammt noch mal als “Friedensmission” bezeichnet werden, als hätte ein KRIEG jemals etwas mit FRIEDEN zu tun gehabt. Diese Frau war ein Wrack vor lauter Angst um ihren Geliebten, den sie doch erst vor 3 Jahren geheiratet, der lütte Sohn, der seinen Papa fast nur von Fotos kannte…

Scheiße traurig !
Das sind die Momente, da du das weltweite Teilen auf Twitter wieder einmal so vermisst. Die Gedanken der anderen…Das twittergeteilte Beileid. Das NEIN zu allem, was mit Militär zu tun hat… Die Gleichgesinnten… Aber raus ist raus. Es war eine Entscheidung. Sie steht. (Noch).

Come on, a Drink..! Super-Nights..

23 Uhr local Teneriffa-Time…

do you want … what.. do you want.. ? A Sherry..?
Total aus der Mode gekommen.
Interessant, oder ?

Vermutlich doch eher noch immer ein Festland Spain Drink.
In Madrid zuletzt..